Während der “STOOPID”-Rapper noch immer in Untersuchungshaft sitzt und auf ein richterliches Urteil wartet, wird 6ix9ine im Netz verspottet und als Inspirationsquelle für Halloween-Kostüme benutzt.

 6ix9ine performs at 2018 Power105.1 Powerhouse NYC at Prudential Center

Credit: Johnny Nunez / GettyImages

Kostüm der etwas anderen Art
Am 31. Oktober 2019 halten Geister, Gespenster und Co. wieder Einzug und lehren jedem das Fürchten. Vor allem in Amerika wird Halloween groß gefeiert, sodass sich Kinder schon heute auf den Tag vor Allerheiligen einstimmen und sich auf viele gruselige Geschichten freuen. Gemäß der Tradition basteln oder kaufen sich alle Fans ein eigenes Kostüm und gehen mit ihren “Süßes oder Saures”-Laternen und -Eimern von Haus zu Haus. Doch als was sollte man sich in diesem Jahr verkleiden?!

Genau diese Frage haben sich vor allem US-Bürger gestellt und scheinen einen Einfall gehabt zu haben, welchen es in der Vergangenheit noch nicht gegeben hat: Anfang Oktober 2019 tauchte bereits eine falsche Amazon-Anzeige im Netz auf, welche aktuell für Schlagzeilen sorgt. Genau genommen hat man einem Baby eine Perücke aufgesetzt, es in einen Anzug gesteckt und mit abziehbaren Tattoos versehen (alles via Photoshop versteht sich), welche allesamt den Look des Rappers 6ix9ine widerspiegeln.

Für rund “69.69” Dollar soll man sich jenes Kostüm sichern können, welches von 69 Personen bereits bewertet und für Babys im Alter von 6-9 Monaten angefertigt worden sein soll. Der Hersteller dieser Aktion? Niemand geringeres als “FBI Toys” …

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Shade Room (@theshaderoom) on

Doch nicht nur via Amazon wurde jener Spaß bereits abgezogen und der Rapper als “Ratte” und “Snitch” abgestempelt. Auch andere Teenager und Erwachsene haben sich als 6ix9ine verkleidet und ihre geschossenen Bilder ins Netz gestellt:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Nikole (@cybernikole) on

Doku über sein Leben
Und während nicht nur die Hersteller der Kostüme und Abziehbildchen, welche seinen Tattoos ähneln sollen, das ganz große Geld verdienen wollen, wollte sich auch US-Rapper 50 Cent die Taschen voll machen. Der “POWER”-Produzent soll sich zum redaktionellen Zeitpunkt die Rechte an einer Serie über das Leben seines Kollegen sichern wollen und eine Doku planen. “A Moment in Time” soll der Streich heißen, welcher nicht nur 6ix9ines Gang-Machenschaften unter der Flagge der Nine Trey Bloods thematisiert, sondern auch seine Musik und die Zeit im Gefängnis näher beleuchten soll.

Neben 50 Cent sollen Snoop Dogg, Musikproduzent Scott Storch und der ehemalige NBA-Spieler Rafer Alston ebenfalls ihren Senf dazugeben wollen. Weitere Details wurden derweil noch nicht veröffentlicht.