Die “Irgendwas bleibt”-Interpreten rund um Frontfrau Stefanie Kloß wollen es noch einmal wagen und ihre mittlerweile sechste LP auf den Markt bringen.

-Silbermond-attend-the-ECHO-2012-press-conference.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Aufstieg und Fall der Band
Sechs Millionen Alben hat die aus Bautzen stammende Rock-Pop-Band Silbermond seit der Gründung im Jahr 1998 an den Mann bringen können und fünf Alben veröffentlicht, mit welchen sie unter anderem dreifach Platin in Deutschland gegangen waren und die Spitzen der Charts in Österreich und der Schweiz übernehmen konnten. Hit-Singles wie “Symphonie”, “Das Beste”, “Irgendwas bleibt” und “Himmel auf” wurden zwischen 2004 und 2012 gedroppt, bevor es plötzlich ganz still um die deutschsprachige Gruppe rund um Frontfrau Stefanie Kloß geworden war …

Silbermonds Frontfrau hatte sich unterdes versucht auch im Alleingang im Business durchzuschlagen, war als Gast-Jurorin bei “Unser Star für Oslo” mit am Start, als Coach in der vierten und fünften Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" an Bord und wirkte in der vierten Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" mit. Auch nahm sie für letzteres Projekt das Album “An Angel” auf, bevor Stefanie im April 2018 ihren ersten Sohn zur Welt brachte und seither mit Langzeitpartner und Silbermond-Gitarrist Thomas Stolle ein Leben zu Dritt meistert.

Doch wirklich lange in die Rolle der Hausfrau und Mutter möchte die Sängerin nicht schlüpfen und kündigte stattdessen bereits ihr sechstes Album an. Via Instagram erklärte Kloß: “‘SCHRITTE' kommt in dreierlei physischer Gestalt daher: Als CD, für alle, die noch immer CDs lieben. Als Langspielplatte. Als limitierte Premium-CD, für alle, die im nächsten Jahr, am Samstag, dem 31.10.2020 (!) gemeinsam mit uns in Berlin in der Columbiahalle sein wollen! Wir wollen an Steffs Geburtstag mit 3.000 Leuten ein Konzert mit und für Steff und für euch spielen. […] Wir finden, das ist die beste Idee, die wir vielleicht je hatten, denn Steff liebt Geburtstage. Vor allem ihren eigenen und wir wollen ihr damit eine Freude machen. Die Eintrittseinladungsticket-Karte hierfür liegt also in dieser kleinen aber feinen limitierten Premium-CD, die als Buch daherkommt - und ausschließlich exklusiv nur darin (und nur bei Amazon). Andreas hat dazu noch selten schöne Fotos aus 16mm-Film beigesteuert.”

Erste Auskopplungen aus dem LongPlayer gibt es unterdes noch nicht, stattdessen veröffentlichte Silbermond zwei Single-Tracks, welche auf die Namen “Mein Osten” und “Träum ja nur (Hippies)” hören. Letzteren Song kannst Du Dir hier anhören: