Nachdem die Jungs der Three 6 Mafia in 2012 ihre Trennung bekannt gegeben hatten, können sich sieben Jahre später alle “Lolli Lolli (Pop That Body)”-Fans über ihre Reunion ihrer Rapper freuen. Konzerte stehen ebenfalls an.

Three-6-Mafia-Visits-MTVs-TRL-March-22-2006.jpg

Credit: Michael Loccisano / GettyImages

Ups & Downs
Im Jahr 1991 gründeten DJ Paul, Lord Infamous und Juicy J die US-amerikanische Rap-Gruppe Three 6 Mafia und machten gemeinsam erst einmal ihre Heimatstadt Memphis in Tennessee unsicher. In ihren Texte fokussierten sie sich zur damaligen Zeit auf Themen wie Drogen, Gewalt und Pornografie, während ihre LPs nicht nur die bereits gedroppten Lieder promoteten, sondern ebenfalls weitere Werke ankündigten. Der Stil wird mittlerweile von diversen Crews kopiert, welche sich von Three 6 Mafia eine Scheibe abschneiden wollten, denn: Als erste Hip Hop-Gruppe konnten die Jungs im Jahr 2006 einen Oscar in der "Filmsong (Original Song)" für das Stück “It’s Hard Out Here for a Pimp” entgegennehmen, welches sie für den "Hustle & Flow" produziert hatten:

Aus den drei Rappern, welche die Formation zu Beginn gründeten, wurden schnell zwölf, bevor sie in 2012 eine “Trennung auf Zeit” ankündigten und schließlich von den Jungs Lord Infamous und Koopsta Knicca Abschied nehmen mussten. Während letzterer Act an einem zerebralen Aneurysma (einer ballonförmigen Aussackung einer Hirnarterie) verstarb, konnte man auch das Gründungsmitglied nach einem Herzinfarkt nicht mehr retten …

Reunion
Statt sich nach dem Ableben beider Gangster für immer von der Idee einer Wiedervereinigung zu verabschieden, kündigte Juicy J soeben eine Reunion der “Lolli Lolli (Pop That Body)”-Interpreten an, welche sich “The Return Of Three 6 Mafia” nennen wird und noch in 2019 auf die Beine gestellt werden soll. DJ Paul, Gangsta Boo und Crunchy Black werden neben J am Start sein, das dazu passende Poster gibt es hier:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

THREE 6 MAFIA REUNION TOUR! Tickets on sale next Friday August 23rd @landerscenter

A post shared by Juicy J (@juicyj) on

Im vergangenen Oktober sprach Juicy J bereits mit Zane Lowe über eine Reunion und gestand, dass es “kein böses Blut” und “nur Liebe” zwischen den verbliebenen Mitgliedern von Three 6 Mafia geben würde. “Wir müssen uns einfach mal zusammensetzen, weißt du - es ansprechen. Dennoch ist alles gut, wir verstehen und ich liebe die Jungs.”

Die kompletten Tourdaten wurden unterdes noch nicht veröffentlicht.