Um sich seine Langeweile vertreiben zu können, hat Bonez MC seinen Fans einige Fragen beantwortet und dem Stuttgarter Rapper Cro einmal wieder eins ausgewischt.

RAF_Camora_Bonez_MC-Rock_am_Ring_2019_bigFM18.JPG

Credit: William Krause / bigFM

Kann seinen Kollegen nicht ab
Dass man sich im Game disst und immer mal wieder gegen einen anderen Künstler austeilt, ist nichts Neues mehr. Dass man jedoch immer wieder auf sein ausgewähltes Opfer schießt, ohne dass jenes auch nur eine Antwort veröffentlicht oder zu dem Beef Stellung genommen hat, ist eher seltener der Fall. Der Hamburger Rapper Bonez MC hingegen könnte darüber ein Liedchen texten und erklärte bereits im Dezember 2017, was er vom “Raop”-Künstler Cro hält: Während er für seine beiden Homies Kontra K und RAF Camora die Werbetrommel rührte, erklärte er ganz unmissverständlich, dass “Cro im Hip-Hop nichts verloren” hätte. Stattdessen sollte man für seine Kollegen bei einer anstehenden Preisverleihung abstimmen. “Wer nicht votet, gibt automatisch Cro eine Stimme ..willst du das??”, fragte er seine Fans und fügte hinzu: “Lasst Hip Hop nicht hängen.”

Auch nachfolgende Instagram-Story teilte das Mitglied der 187 Strassenbande:

Bonez_MC_disst_CRO.png

Credit: BonezMC / Instagram

Frage-Antwort-Runde auf Instagram
18 Monate sind seither vergangen und scheinbar hat Bonez MC noch immer kein Grass über die Sache wachsen lassen. Bei einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram teilte er schließlich ein weiteres Mal gegen den Stuttgarter Rapper aus und erklärte auf die Frage “Meinung zu genetikk??”, folgendes: “Nicht meine Musik .. höre auch kein Cro.”

Auch beantwortete der “Palmen aus Plastik”-Interpret weitere Fragen seiner Fans und erklärte unter anderem, dass seine “Familie, Geld, Sex und Weed” ihn glücklich machen würden, er “schon immer Bock” auf eine eigene Hundezucht hatte, Eminem als Jugendlicher feierte und acht Autos besitzen würde.

BONEZ_MC_FRAGEN_INSTAGRAM.png

Credit: BonezMC / Instagram

Den einst angekündigten Boxkampf zwischen ihm und Fler sprach Bonez MC im Übrigen auch an und gestand, dass er die bereits wieder veröffentlichte Absage “schade” finden würde. Sein Kontrahent hatte sich letzten Endes selbst auf das Event vorbereitet, welches niemand ausgetragen wird. Warum beide Rapper im Ring nicht aufeinandertreffen, ist nie offen geklärt worden … Doch wer weiß, vielleicht hat der Hamburger das Thema ebenfalls in einem neuen Song verarbeitet und wird jenen Track auf seinem bald erscheinenden und von Kumpel RAF produzierten zweiten Studioalben droppen.