The Killers-Frontmann Brandon Flowers steckt gerade mitten in den Aufnahmen zu seinem nächsten Soloalbum.

Das hat der Musiker jetzt höchstpersönlich verkündet und damit einige Fans seiner Band in Angst und Schrecken versetzt. Anhänger der Killers befürchten nun nämlich, dass das Aus der Rockband nur noch eine Frage der Zeit sein könnte.

Brandons neues Soloalbum kommt 2015

Vor vier Jahren veröffentlichte Flowers bereits im Alleingang das Album "Flamingo". Im nächsten Jahr soll nun die nächste Scheibe des Musikers folgen.

In einem Interview erzählte Flowers: "Das Album ist noch nicht fertig, aber ich freue mich schon total darauf." Im Gegensatz zu seinem Solo-Debüt, ließ der Künstler sich für seine neue Platte auch nicht mehr so stark von seiner Heimat, der Glücksspielmetropole Las Vegas, beeinflussen. Er sagte dazu: "Ich versuche diesmal, mich davon fernzuhalten, aber mit einem Fuß bin ich immer dort, also ist das schwer. Die Leute werden es interpretieren, wie sie wollen, aber es ist diesmal tatsächlich nur ein bisschen Vegas darin."

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

Wie geht es mit The Killers weiter?

Gemeinsam mit seiner Band The Killers hat Brandon Flowers zuletzt vor ziemlich genau zwei Jahren nach einer längeren Pause das Album "Battle Born" veröffentlicht. Die Platte brachte unter anderem die Singles "Runaways" und "Here with Me" hervor. Die Tracks konnten allerdings nicht an frühere Erfolge wie "Mr. Brightside", "Somebody Told Me"  oder "Human" anknüpfen.

 

In den vergangenen Monaten waren die Rocker aus Las Vegas übrigens noch auf zahlreichen Festivals unterwegs. Sie performten unter anderem beim britischen V Festival und standen beim Ottawa Bluesfest in Kanada auf der Bühne.

 

 

 

Ob die Band sich nun erst mal wieder eine Pause gönnen wird, damit Frontmann Brandon seinen Solo-Plänen nachgehen kann, wurde bisher offiziell nicht bestätigt. Insider gehen aber davon aus, dass die Killers in nächster Zeit keine neuen Projekte in Angriff nehmen werden.