Fast fünf Jahre nach der Trennung von Rapper Future sprach US-Sängerin Ciara erstmals über die damalige Zeit und sagte aus, dass sie das Gefühl hatte “gescheitert zu sein”.

Ciara (R) and Future Zahir Wilburn attend the 2018 American Music Awards.jpeg

Credit: John Shearer / GettyImages

Reflektiert ihre Vergangenheit
“Sobald ich mich in jemanden anderes verliebe, willst du zu mir zurück / In jemand besseren als dich / Und dann wirst du mich brauchen / Sobald du mich mit jemand anderem siehst / Jemand besseren als dich”, singt US-Superstar Ciara im Track “I Bet” und ließ ihre damalige Beziehung zu Rapper Future wie folgt abschließend Revue passieren: “Du tust so als hättest du mich ersetzen wollen, jetzt ersetze ich dich.”

Von dem Künstler hatte sich die braunhaarige Schönheit wenige Monate nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Future Zahir Wilburn getrennt und den “Mask Off”-Interpreten in den Wind geschickt - schließlich soll er sie gleich mehrfach mit seiner Stylistin betrogen haben.

“Ich hatte solche Momente, in welchen ich weinend unter der Dusche stand”, erklärte Ciara im Facebook “Red Table Talk” gegenüber Host Jada Pinkett. “Es gab verschiedene Set-ups: weinend in meinem Schlafzimmer, unter der Dusche … Ich habe geweint, weil ich einfach nicht glücklich war und das, was ich durchmachen musste, weh getan hat. Ich selbst bin mit meiner Mutter und meinem Vater aufgewachsen, sie waren noch immer zusammen und ich hatte die Idee, dass wir als ‘Mama und Papa ein Kind zeugen sollten’. Und plötzlich stehst du im Rampenlicht und es scheint ein ganz anderes Licht auf dich herab. Ich hatte das Gefühl, als wäre ich gescheitert. Andere Menschen würden sich jetzt lustig über mich machen und ihre Kommentare hinterlassen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

2’s Up. Elmo. Sienna Street. @DangeRussWilson #HappyBirthday

A post shared by Ciara (@ciara) on

Neue Familie
Die mittlerweile 33-Jährige wollte für ihren Sohn und ihr eigenes Selbstwertgefühl am Ende ihr Leben in die Hand nehmen und de Situation unter Kontrolle bringen. Und siehe da? Die US-Musikerin traf auf den Football-Quarterback Russell Wilson und gab ihm im Jahr 2016 das Jawort. Im April 2017 brachte das Paar ihre Tochter Sienna Princess Wilson zur Welt und planen bereits weitere Kinder: “Jedes Mal, wenn er über mich nachdenkt, ist auch mein Sohn mit im Bild. Er liebt mich und meinen Sohn so, wie wir sind. Unsere Liebe ist auf einem komplett anderen Level. Er war so stolz, als Future seine ersten Schritte machte”, sagte Ciara über Russell aus und gestand, dass er bei jedem Elternsprechtag mit im Raum sei und seinen Zeitplan so einteilen würde, dass er jene Momente nicht verpasst.

“Würdest du Russell fragen, müssten wir noch fünf weitere Kinder zeugen. Ich freue mich schon darüber, ein weiteres Baby zu bekommen. Ich würde mir wünschen, dass ich mindestens zwei weitere bekommen kann. Ich liebe Kinder und ich liebe es, eine Mutter zu sein”, sagte Ciara abschließend aus und fügte hinzu, dass sie zum aktuellen Zeitpunkt dennoch “mit einem flachen Bauch herumtanzen” würde und es nicht eilig hätte, noch einmal schwanger zu werden.

Hier geht’s zum kompletten “Red Table Talk”: