Als Aushängeschild der italienischen Marke Gucci zollte Jared Leto dem Creative Director Alessandro Michele seinen Tribut und stand mit einem Ebenbild seines Kopfes auf dem pinkfarbenen Teppich der MET Gala.

Jared-Leto-attends-The-2019-Met-Gala-Celebrating-Camp-Notes-on-Fashion.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Schräger geht’s nicht
Am Montag, den 6. Mai 2019 fand in New York City die diesjährige MET Gala statt, die unter dem Motto “Camp: Notes on Fashion” dekoriert worden war. Superstars wie Harry Styles, Lady Gaga, Katy Perry, Cardi B und Co. schmissen sich demnach in Schale, ließen sich von diversen Designern einkleiden und versuchten auf dem pinkfarbenen Teppich die Aufmerksamkeit der Fotografen zu erhaschen. Ein Musiker konnte dennoch allen die Show stehlen und erschien nicht nur in einer von Alessandro Michele für Gucci designten roten, langen Robe, die mit Edelsteinketten verziert worden war, sondern hatte auch noch ein Accessoire mit am Start, welches schräger hätte nicht sein können:

Schon beim Aussteigen aus der Limousine hielt Jared Leto das Ebenbild seines Kopfes aus dem Wagen, posierte im Anschluss mit der Nachbildung und ließ sein Haupt von diversen Superstars begutachten und anfassen.

Doch warum hat sich der Thirty Seconds to Mars-Frontmann für solch einen Look entschieden? Genau diese Frage können wir Dir hier und jetzt beantworten: Als Werbegesicht der italienischen Luxus-Marke Gucci zollte er dem Creative Director Alessandro Michele seinen Tribut, welcher bei der 2018 Herbst-Kollektion ebenfalls Models mit Ebenbildern ihrer Köpfe auf den Catwalk schickte. Laut dem Instagram-Account des Labels sollte jener Move “die Arbeit des Designers” hervorheben, welcher “beim Schneiden, Rekonstruieren von Materialien und Stoffen, dem Outfit eine neue Persönlichkeit und Identität” schenkt.

Laut den Journalisten von “The Cut” soll dieser spezielle Effekt von der Firma “Makinarium” erarbeitet worden waren, die viele Stunden in jeden einzelnen Kopf investierte und so pro Haupt bis zu 10.000 Euro einkassieren konnte. Wie teuer Jared Letos Kopf war und was er mit jenem Stück auf der Afterparty anstellte, ist nicht bekannt.