Nachdem sich Chris Brown in den vergangenen Monaten zurückgezogen hatte, bestätigte er den Drop einer neuen LP, die im Sommer 2019 releast und von einer Konzertreise komplementiert werden soll.

-Chris-Brown-performs-onstage-during-We-Can-Survive-A-Radio.com-Event-.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Neue CD
Christopher Maurice Brown, besser bekannt unter seinem verkürzten Künstlernamen Chris Brown, ist einer der erfolgreichsten US-Musiker unserer Zeit. Sieben seiner acht bislang veröffentlichten Studioalben schafften es an die Spitze der Charts, wurden millionenfach gestreamt und sicherten ihm ein von “Wealthy Gorilla” geschätztes Gesamtvermögen von ungefähr 44,47 Millionen Euro. Doch der 29-Jährige ruhte sich nach dem Drop seiner Doppel-CD “Heartbreak on a Full Moon", die am 31. Oktober 2017 auf den Markt gekommen war, nicht aus, sondern kündigte eine dazu passende 27 Städte lange Tournee an und machte den Norden der USA unsicher. Im Anschluss daran stand Brown erneut im Tonstudio und konnte seine Fans nun mit Neuigkeiten vom Hocker hauen, welche sie so schnell wahrscheinlich nicht erwartet hätten:

Statt es ruhiger angehen zu lassen, koppelte er im Jahr 2019 bereits vier Songs aus und gestand, dass er eine weitere LP am Start haben würde, sie auf den Namen “Indigo” hören und die Single “Undecided” featuren wird. Das zum Lied passende Musikvideo wurde ebenfalls schon veröffentlicht, weist 52,4 Millionen Views auf und kann hier einmal genauer betrachtet werden:

Neue Tournee
Die Osterfeiertage hatte Chris im Übrigen genutzt, um ein wenig auszuspannen und erklärte seinen Fans via Instagram-Story, dass sie in den kommenden Wochen und Monaten viel erwarten können: “Kein Scherz … Ich habe die Musik bereits fertiggestellt!!! Nach den Feiertagen werde ich mich selbst herausfordern und noch härter arbeiten, als zuvor. […] Ich verspreche [es euch] … Ich war noch nie jemand, der geprahlt hat, jedoch werde ich mich noch mehr anstrengen, sodass ihr dieselben Dinge empfinden werdet. Es soll euch ebenfalls auf mentaler Basis helfen”, schrieb Brown nieder und fügte den Hashtag “#Indigo” hinzu.

Neben dieser Ansage gestand der US-Musiker ebenfalls, dass er kurz nach dem Drop im Sommer 2019 mit seiner Kollegin Nicki Minaj auf Tour gehen und den Norden der USA unsicher machen möchte. “Die Konzertreise wird nicht im Herbst stattfinden!!!! Es passiert im Sommer. Diesen Sommer”, gestand der “Wobble Up”-Interpret via Instagram und bestätigte damit Gerüchte, die seit einigen Tagen die Runde machten.

Ob und wann Chris Brown auch in den deutschsprachigen Raum kommen wird, steht derweil noch in den Sternen.