Gerade nach ihrer Coachella-Performance möchten die Jungs von BTS mit US-Sensation Billie Eilish zusammenarbeiten und bieten sich für eine Kollaboration an.

Billie-Eilish-poses-for-a-portrait-backstage-during-Deck-The-Hall-Ball-.jpg

Credit: Mat Hayward / GettyImages

Neue Highlights der Jungs
Am Freitag, den 12. April 2019 veröffentlichten die sieben Mitglieder der südkoreanischen K-Pop-Gruppe BTS ihren neuesten Streich und präsentierten die EP “Map of the Soul: Persona”. Das Werk gilt als Follow-up der Alben “Love Yourself: Tear" und "Love Yourself: Answer", die in 2018 gedroppt worden waren, wurde schon vor dem eigentlichen Release über 2,6 Millionen Mal vorbestellt und sicherte sich somit die Spitze der internationalen Charts. Neben Tracks wie “Intro: Persona” und “Make it Right” gibt es ebenfalls eine Kollaboration mit US-Amerikanerin Halsey, welche auf den Namen “Boy with Luv” hört und eine Art “Gedicht für die kleinen Dinge im Leben” darstellt. Das dazu passende Video wurde ebenfalls schon ausgekoppelt und konnte innerhalb der ersten sechs Tage über 156 Millionen Views generieren:

Neue Ideen der Südkoreaner
Obwohl man denken könnte, dass BTS aktuell den Erfolg von “Map of the Soul: Persona” feiert und auf die Bekanntgabe der offiziellen Chart-Postionen auf der ganzen Welt wartet, haben sich RM, Jin, Suga, J-Hope, V, Jimin und Jungkook schon etwas Neues einfallen lassen und gestanden im Interview mit dem Radiosender Beats 1, dass sie weitere Zusammenarbeiten anstreben und ihre Traum-Kollaborationen bereits haben. Nachdem die sieben Südkoreaner demnach gefragt worden waren, mit welchem Künstler sie gemeinsame Zeit im Tonstudio verbringen möchten, gestand Jungkook: “Billie Eilish. Jeder sollte sich [ihr Debütalbum] ‘When We All Fall Asleep, Where Do We Go?’ anhören.”

Kollege Suga würde im Übrigen gerne Drake zur Kooperation überreden, während Jimin mit Australier Troye Sivan einen Text erarbeiten möchte.

Ob ihre Wünsche jemals in Erfüllung gehen werden?