20 Jahre nach dem Release ihres Debütalbums “… Baby One More Time” werden Britneys Songs für den Soundtrack eines neuen Musicals verwendet, das im US-amerikanischen Chicago erstmals aufgeführt werden soll.

Britney-Spears.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

20-jähriges Jubiläum
“Für mich ist es schwierig in Worte zu fassen, was der heutige Tag für mich bedeutet”, erklärte Britney am 23. Oktober 2018 via Instagram, Twitter und Co.. “Vor 20 Jahren hat die Welt erstmals meine Musik gehört. So viel ist seither passiert … Doch was ich wirklich sagen wollte ist: Ich möchte all meinen wunderbaren Fans danken, die seit dem ersten Tag für mich da gewesen sind.”

Doch nicht nur ihr Debütalbum “… Baby One More Time” wurde von allen gefeiert: Auch die dazu passende allererste Single der damals 16-Jährigen wird auch zum heutigen Zeitpunkt noch millionenfach gestreamt und schaffte es in 18 Ländern weltweit an die Spitze der Charts. Das eigentliche Musikvideo wurde von Randy Connor choreografiert, welcher gegenüber dem Team der “DailyMirror” wie folgt von Brit schwärmte: “Sie hatte bei der Produktion [des Videos] die Hauptstimme und ihre kreativen Ideen machten die Visualisierung erst ikonisch. Die Schulklasse war ihre Idee, von der sie das Management überzeugte. Der erste Einfall ihrer Plattenfirma war weniger gut. Britney wollte, dass ihre Fans das Video nachvollziehen können.”

Nächster Coup - ein Musical
20 Jahre waren seit dem Drop vergangen, Britney mutierte zum absoluten Superstar der Herzen, zeichnete mehrere Generationen und schaffte es selbst nach einem Nervenzusammenbruch wieder an die Spitze der Charts. Eine eigene Show in Las Vegas folgte auf dem Fuß, die sich “Britney: Piece of Me” nannte, 248 Shows beinhaltete und über eine Million Menschen in die Wüstenstadt lockte. Spears hingegen war dieser Erfolg nicht genug - sie wollte noch mehr erreichen und konnte nun voller Stolz verkünden, dass ihre Lieder des Debütalbums “… Baby One More Time” für ein Broadway-Musical verwendet werden.

“Once Upon a One More Time” heißt das musikalische Märchen, welches Theaterbesitzer James L. Nederlander aktuell produzieren lässt und bereits die Premiere plant. Im Oktober soll das Musical mit 23 von Britneys Hits in Chicago erstmals aufgeführt werden und weitere Performances sollen bis Dezember 2019 folgen, bevor das Set und alle Akteure an den New Yorker Broadway kommen und im Jahr 2020 ihre Show abziehen werden.

“Ich bin so aufgeregt, dass ich ein Musical mit meinen Songs haben werde - besonders eines, das in solch einer mit Magie erfüllten Welt spielt, mit Charakteren, mit denen ich aufgewachsen bin, die ich liebe und anhimmele. Ein Traum wird für mich wahr”, soll Britney Spears, die sich aktuell um ihren kranken Vater kümmert und eine Auszeit ankündigte, laut der “New York Times” in einer offiziellen Pressemitteilung erklärt haben. Jon Hartmere, der bereits die Stücke “The Upside” (von Kevin Hart), "Bare: A Pop Opera" und "The Boys in the Boat" schrieb, und Kristin Hanggi, die für die Inszenierung von “Clueless - The Musical” und “Dear Dumm Diary” verantwortlich war, wurden ebenfalls an Bord geholt. Und auch die erste Probelesung soll bereits stattgefunden haben, bei welcher Britney selbst anwesend war und ihre Meinung äußerte.

Das “Once Upon a One More Time”-Musical wird laut “Independent” im Übrigen den Platz von der Michael Jackson Broadway-Show “Don’t Stop ’Til You Get Enough” einnehmen, welche nach der Premiere der Dokumentation “Leaving Neverland” gestrichen worden war.