Das Anwesen, was einmal 100 Millionen Dollar gekostet hat, soll für 'günstige' 31 Millionen unter den Hammer kommen. Doch wer möchte Michael Jacksons Neverland-Ranch haben?

Michael-Jacksons-infamous-Neverland-Ranch.jpg

Credit: Paul Harris / GettyImages

Makler bekommen das Anwesen nicht los
1988 kaufte sich der im Jahr 2009 verstorbene US-Superstar Michael Jackson eine Ranch, die sich im kalifornischen Santa Barbara County befindet und benannte das Anwesen nach der gleichnamigen Fantasie-Insel aus “Peter Pan” - Neverland. Auf einer Wohnfläche von rund 1.100 Quadratmetern residierte der King of Pop zu Lebzeiten und konnte ebenfalls Gebrauch von seinem eigenen Freizeitpark, einer Bahnstrecke, einem Tennisplatz, Streichelzoo, einem Kino für 40 Personen und einem Kleiderschrank machen, der einen Panikraum beherbergte. Zwischen 19,5 und 30 Millionen Dollar soll MJ das Anwesen samt Grundstück gekostet haben, das 1560 Mal so groß wie ein normales Fußballfeld sein soll.

Nach dem Tod von Michael Jackson, der im Juni 2009 an einer akuten Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol verstorben war, befindet sich die Neverland-Ranch noch immer im Besitz der Nachlassverwalter und soll schon bald den Besitzer wechseln: Bereits im Jahr 2015 war das Anwesen erstmals auf den Markt gekommen und sollte 100 Millionen Dollar kosten. Als man 24 Monate später noch immer keinen Käufer gefunden hatte, wurde jener Beitrag auf 67 Millionen Dollar heruntergeschraubt und erneut angepriesen. Doch auch für diese Summe hatte man keinen Deal abschließen können, die zuständigen Immobilienmakler mussten sich etwas Neues einfallen lassen. Und siehe da? Zum redaktionellen Zeitpunkt soll die 1.100 Quadratmeter große Ranch für 31 Millionen Dollar zum Verkauf stehen und zum Schnäppchenpreis verscherbelt werden. Laut dem “People”-Magazin soll der Preis in den vergangenen vier Jahren und nach all den Missbrauchsvorwürfen um sage und schreibe 70 Prozent gefallen sein.

Ob die Jacksons die Neverland-Ranch dieses Mal loswerden können? US-Sängerin Lady Gaga zeigte sich bereits im Januar 2013 interessiert und soll, glaubt man den Berichten von “NME”, ein Fan des King of Pops gewesen sein und unzählige Outfits von MJ besitzen. Vielleicht ist sie gerade auf der Suche nach einer neuen Bleibe ...