Nachdem Fler via Instagram bestätigt hatte, dass Rapper Jalil nicht mehr bei seinem Label Maskulin unter Vertrag ist, meldete sich letzterer selbst zu Wort und äußerte sich zum Ende.

Jalil

Credit: Pressefoto / Katja Kuhl

“Drei coole Jahre mit drei guten Alben”
“Radikal” heißt das Debütalbum von Deutsch-Rapper Jalil, der bereits 2014 bei Fler und seiner dazugehörigen Plattenfirma “Maskulin” untergekommen war. Im darauffolgenden Jahr folgte das Follow-up “Das Leben hat kein Air System”, das noch besser bei seinen Fans angekommen war und bis auf Platz 15 in den deutschen Charts klettern konnte. Sein Kumpel und Labelboss selbst war als Executive Producer angestellt und releaste 2017 ein Nummer-eins-Kollaborationsalbum, das auf den Namen “Epic” hörte und Singles wie “Gang für immer”, “Makellos” und “Paradies” beinhaltete. Doch alle eben genannten Titel scheinen heute nicht mehr Programm zu sein, die Freundschaft und das Arbeitsverhältnis von Jalil und Fler sind bereits Geschichte. Das zumindest gestand letzterer Rapper via Instagram-Story und antwortete auf die Frage, wann das neue Werk seines Schützlings gedroppt werden würde, wie folgt:

Fler-Jalil-Instagram.png

Credit: Fler / Instagram

Jalil selbst meldete sich daraufhin bei seinen Fans mit einer langen Botschaft zu Wort und beschrieb die Trennung von Fler und der Plattenfirma Maskulin mit “drei coole[n] Jahre[n] mit drei guten Alben”. Er selbst soll bereits vorgehabt haben, seinen Supportern von den Neuigkeiten zu berichten, bevor ihm sein Labelboss zuvorgekommen war.

“Ich muss überraschenderweise feststellen, dass ihr solche Dinge über Insta Stories erfahren müsst, aber Social Media ist ja mittlerweile der Mittelpunkt von Kommunikation geworden. Hätte euch das gerne anders mitgeteilt, aber für viele war das ja schon offensichtlich, dass im Umfeld von Maskulin weniger mit mir kam. Wir hatten 3 coole Jahre mit 3 guten Alben und ich bin froh und dankbar über die Entwicklung, die ich die letzten Jahre musikalisch machen konnte und froh über das Geschäftliche, was ich in letzter Zeit mitkriegen konnte. Wie schon von Fler geschrieben, ist es Zeit, dass ich mein Ding mache. Was von mir wann und wo rauskommt, werdet ihr in den nächsten Wochen erfahren. Bis dahin bedanke ich mich bei jedem für die Unterstützung und die Liebe und den Support, den ich bis jetzt erhalten habe.”

Geplant war eigentlich, dass Jalil eine neue EP Anfang 2019 über Maskulin droppt, ob das Werk noch immer releast werden wird, steht derweil in den Sternen.