Schon vor einigen Jahren arbeitete DJ und Produzent Jax Jones mit US-Superstar Selena Gomez zusammen und nahm eine Single auf. Doch auf eine Veröffentlichung können wir nicht hoffen …

Recording artist Selena Gomez, winner of the 'Biggest Triple Threat'

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Kooperationspartner finden ist nicht einfach
Wie DJ und Produzent Zedd bereits in der Vergangenheit bestätigt hatte, durften zwölf Interpretinnen seinen Nummer-eins-Hit “The Middle” einsingen, bevor er das Stück für fast ein Jahr hat auf seiner Festplatte verweilen lassen und auf Maren Morris stieß. Letztere Musikerin hatte scheinbar das “gewisse Etwas”, was dem deutschsprachigen Interpreten bei unter anderen Bebe Rexha, Demi Lovato und Co. gefehlt hatte. Doch nicht nur Zedd hat manchmal Probleme eine perfekte Kooperationspartnerin zu finden. Wie Kollege Jax Jones gegenüber dem “Daily Star” verraten hat, hat auch er schon einige Highlights aufgenommen, welche es dennoch nicht ans Tageslicht schaffen werden. “This Is Real” ist eines dieser Lieder, welches Timucin Lam, so sein bürgerlicher Name, niemals veröffentlichen wird. Das Stück soll in Zusammenarbeit mit Selena Gomez aufgenommen und bereits seit 2017 fertig produziert worden sein, doch auf einen Drop müssen alle Supporter weiterhin warten. “Wir haben einen Song! Es gibt ihn, aber wir haben kein Release-Date. Es ist einfach nur ein Stück, dass ich mir immer wieder anhören kann. Ihre Fans sind dran und fragen immer nach. Sie müssen Selena selber fragen, wenn sie erfahren wollen, was mit dem Werk passiert ist. Ich habe damit nichts zu tun.”

Aufgeben wird Jax Jones dennoch nicht und gestand, dass “This Is Real” bereits aufgenommen worden war, bevor sich Sel eine Niere hat transplantieren lassen müssen. “Eines Tages, so glaube ich, werden wir noch einmal kooperieren und es wird ein Lied sein, dass keine drei Jahre alt ist. Wie dem auch sei, sie ist unglaublich talentiert und ihr Album wird auf jeden Fall genial sein.”

Gomez selbst hat ihren Supportern auf Instagram unterdes bereits einige Fragen beantwortet und gestanden, dass sie das Follow-up von “Revival” bereits “fertiggestellt” habe und man ein weiteres Album “zu einem späteren Zeitpunkt” präsentiert bekommen würde.