Statt Kanye West seine Extrawürste zu braten und ihm eine spezielle Bühne zur Verfügung zu stellen, können sich Childish Gambino, Ariana Grande und Tame Impala über die Headliner-Slots beim Coachella-Festival freuen.

Kanye West In Concert - New York, NY

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Dumm gelaufen
Wir wissen wahrscheinlich alle schon, dass im Leben von Kanye West nichts normal ist. Bei jeder Veranstaltung kommt der Mann von Reality-TV-Queen Kim Kardashian mit Extrawünschen um die Ecke, welche von den Veranstaltern erfüllt werden müssen, sollten sie den dreifachen Familienvater vor Ort antreffen wollen. Und auch bei seinen eigenen Konzerten muss sein Team rund um die Uhr arbeiten, damit es West an nichts fehlt. Für seine im Herbst 2016 stattgefundene “Saint Pablo”-Tour zum Beispiel brauchte er in jedem Hotelzimmer, in welchem er übernachten sollte, eine Vase in Form eines Zylinders und Genelecs 1031a Lautsprecher, die schon vor über einem Jahrzehnt nicht mehr hergestellt worden waren …

Doch was passiert, wenn man den Anforderungen des US-Superstars nicht nachkommen kann? Genau diese Frage kann aktuell von den Betreibern des legendären Coachella-Festivals beantwortet werden: Während die Veranstalter allen Fans versprochen hatten, das Line-up zeitnah bekannt zu geben, mussten Millionen von Follower auf das Plakat warten - und Kanye West war schuld. Wie Insider gegenüber der TMZ erklärten, hatte der “Gold Digger”-Interpret einfach zu hohe Ansprüche und hat seinen Headliner-Slot in letzter Sekunde abgesagt. Vor allem das Design der Bühne sei für West nicht tragbar gewesen. Mit der Begründung, dass diese “künstlerisch einschränkend” gewesen wäre und er nicht auf seine eigene schwebende Bühne verzichten wollte, cancelte er seine Show.

Die Veranstalter vom Coachella-Festival, welches an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April 2019 im Coachella Valley in Indio stattfinden wird, haben dennoch das Line-up präsentieren können und Fans von Ariana Grande, Childish Gambino und der australischen Band Tame Impala erfreut - schließlich wurden diese zu Headlinern ernannt und treten damit in die Fußstapfen von Beyoncé, The Weeknd und Eminem, welche im vergangenen Jahr allen Fans einheizen konnten und jeweils die Festivaltage abschlossen.

Vom 12. bis 14. April sowie dem 19. bis zum 21. April 2019 wird das Festival unzählige Besucher wieder einmal willkommen heißen und allen Anwesenden ein Wochenende voller Überraschungen bieten.