Statt ihr Cover zur Single “Santa Baby” wie gewohnt zum Besten zu geben, verpasste Miley Cyrus dem Lied eine andere Note und veränderte die Lyrics, wie sie wollte.

Miley Cyrus Visits 'Late Night With Jimmy Fallon'

Credit: Jamie McCarthy / GettyImages

Miley, die Feministin
Wir alle wissen, dass die Zeiten, in denen sich Frauen im Alltag, daheim oder auf der Arbeit unterdrücken ließen, schon fast der Vergangenheit angehören. Immer wieder können sich Damen Spitzenpositionen im Job sichern, ihre Meinung in die Welt hinausschreien und unterstützen gleichgesinnte Ladies, die große Pläne haben. Auch Miley Cyrus, ihres Zeichens eine anerkannte US-amerikanische Musikerin und Schauspielerin, setzt sich immer wieder für Frauen im Business ein und hat erst in Jimmy Fallons “The Tonight Show” bewiesen, dass sie sich auch zu den aktuellen Feiertagen nicht unterbuttern lässt. Stattdessen gibt sie die Hit-Single “Santa Baby”, die von Eartha Kitt im Jahr 1953 erstmals veröffentlicht wurde und seither an Weihachten gar nicht mehr von der Playlist wegzudenken ist, auf ihre eigene Art und Weise zum Besten. “Sage ich gerade, dass ich wirklich mit dem Weihnachtsmann schlafen würde, wenn er mir all diese Dinge kaufen würde?”, fragte Cyrus den Moderatoren, bevor sie übersetzt folgende Zeilen von sich gab: “Santa Baby, ich brauche keinen schicken Schmuck. Ich wirklich nicht. Ich habe mir da etwas anderes gedacht: Ich will keine Diamanten, Geld oder Wertanlagen. Nichts, was in einer Box kommt. Nichts mehr zum Angeben, ich habe genug. Und ich kann mir meinen eigenen Scheiß kaufen.”

Während Miley diese Zeilen von sich gibt, erscheint ebenfalls “Nothing Breaks Like A Heart”-Kollaborationspartner Mark Ronson im Raum und mimt mit Jimmy Fallon den Backup-Tänzer. “Santa, höre mal zu, was ich dir zu sagen habe: Der beste Freund eines Mädels ist … eine gleiche Bezahlung. Santa baby, ich möchte einfach nur wissen, dass mir bei der Arbeit nicht an den Arsch gegrapscht wird - und das von einem ignoranten Trottel.”

Wie sich die gesamte Session und vor allem Miley Cyrus’ Version von “Santa Baby” zum Weihnachtsfest 2018 anhört, kannst Du Dir in folgender Einbettung einmal genauer reinziehen:

Neue Freundschaft mit Ariana Grande?
Passend zum Fest der Liebe möchte die 26-Jährige im Übrigen auch ihre Freundschaft zu Ariana Grande festigen und gestand gegenüber dem Radiosender “SiriusXM”, was sie mit der “Imagine”-Interpretin anstellen möchte: “Sie ist gerade in New York und wir haben miteinander geschrieben. Ich will einfach in einen Club mit ihr gehen. Ich will unseren neuen Song spielen und in den Club gehen. […] Ich versuche, eine wirkliche Beziehung aufzubauen und sie nicht zu sehr wegen einer Zusammenarbeit oder Kollaboration zu bedrängen. Ich denke, dass sie eine Freundin brauchen könnte und ich könnte ebenfalls eine Freundin brauchen, also würde ich liebend gerne eine entsprechende Beziehung mit ihr beginnen.”