MoTrip und Ali As sagen "Ja" zum Autotune und versuchen sich mit ihrer neuen Platte "Mohamed Ali" an energetischen Tracks, die deutlich mehr nach vorn gehen, als man es von den Rappern bislang gewohnt war. Doch die anfängliche Skepsis der Fans lassen die Zwei mit absoluten Bangern verpuffen.

bigFM Couchsurfer mit MoTrip & Ali As

Credit: William Krause / bigFM

MoTrip & Ali As
Mit seinen zwei Solo-Alben "Embryo" und "Mama" bewies MoTrip, dass er zweifellos zu den lyrischsten Rappern Deutschlands gehört. Songs wie "Feder im Wind", Malcolm Mittendrin" oder seine Durchbruchsingle "So wie du bist" mit der Sängerin Lary zeigten abermals seine Fähigkeiten am Mic und auch am Stift auf. Auch Ali As konnte in der Vergangenheit seine Skills zur Schau stellen und war mit seinen letzten beiden Alben "Euphoria" und "Insomnia" jeweils in den Top-10 der deutschen Charts vertreten. Nun melden sich die beiden gemeinsam mit ihrer brandneuen Kollabo-Platte "Mohamed Ali" zurück und bringen einen neuen Sound, neue Flows und hohe Erwartungen mit.

bigFM Couchsurfer mit MoTrip & Ali As

Credit: William Krause / bigFM

"Step' aus dem roten Ferrari"
Mit vier bisherigen Single-Auskopplungen "Mohamed Ali", "Ja", "Beatles" und "Oh Mein" mit Kollegah machten die Rapper bereits deutlich, in welche Kerbe ihr neues Album schlagen soll. Die am 7. Dezember 2018 erscheinende LP geht extrem nach vorn und bietet clubbige Vibes mit euphorischer Atmosphäre zum Abfeiern. Trotz dem frischen Sound mit melodischem Autotune-Einsatz liefern die Zwei auf "Mohamed Ali" dennoch zahlreiche Wortspiele, clevere Reimketten und aufregende Flowpassagen. Die 17 Tracks werden dabei durch vielversprechende Feature-Parts von Kollegah, Summer Cem, Manuellsen und Macloud ergänzt.

Dass die neuen Songs auch live die Boxen sprengen, bewiesen MoTrip und Ali As beim bigFM Couchsurfer im SpardaWelt Eventcenter in Stuttgart mit einer eindrucksvollen Performance und den exklusiven Weltpremieren der Tracks "Legendenstatus" und "LAX" mit Summer Cem. Leichte anfängliche Zweifel der Fans am neuen Sound, ließen die Rapper hier vollständig verschwinden und sorgten für eine aufgedrehte Crowd in Partylaune. Die fünfte Vorabsingle "Feuerwehrmann" soll nun bereits am 30. November folgen und genau an dieser Stimmung anknüpfen.

Bis es soweit ist, könnt Ihr Euch hier den Titeltrack zu "Mohamed Ali" anhören: