Damit ihre Supporter nicht auf Betrüger im Internet hereinfallen, veröffentlichte Sia ein persönliches Statement und erklärte, dass sie lediglich Profile auf Twitter, Instagram und Facebook besitzen würde.

Sia attends the 2017 Vanity Fair Oscar Party hosted by Graydon Carter

Credit: Mike Coppola/VF17 / GettyImages

Ein Star zum Anfassen
Wir alle kennen und lieben das australische Stimmwunder Sia, welches nicht nur mit ihren eigenen Nummer-eins-Singles “Chandelier” und “Cheap Thirlls” featuring Sean Paul, sondern auch mit Kollaborationen wie “Titanium” mit David Guetta, “Wild Ones” mit Flo Rida und “Dusk Till Dawn” mit Zayn Malik die weltweiten Charts dominierte und sich im Business einen Namen machte. Auch als Songwriterin konnte sie bereits den ein oder anderen Hit an den Mann bringen, ist als kreative Kopf für unter anderem Rihannas “Diamonds”, Ne-Yos “Let Me Love You (Until You Learn to Love Yourself)”, Beyoncés “Pretty Hurts” und Camila Cabellos “Crying in the Club” verantwortlich und verdient mit ihren Ideen Millionen. Doch Sia hat es, trotz der weltweiten Aufmerksamkeit geschafft, auch weiterhin ein Leben in der Anonymität zu führen, performt meist mit einer riesigen Perücke auf dem Kopf und lässt sich von Tänzerin Maddie Ziegler in Musikvideos vertreten:

Nicht mit Sia
Auch in Sachen soziale Medien hält sich die 42-Jährige zurück und hat ein komplettes Team engagiert, welches sich rund um die Uhr um ihre Profile auf Facebook, Instagram und Twitter kümmert. Und genau dieses musste nun alle Fans von Sia vor Netz-Betrügern warnen, wie man in einem neuen Posting lesen kann. “Wir sind darauf aufmerksam gemacht worden, dass Sia von jemandem auf Pinterest, Instagram, Tumblr und anderen sozialen Netzwerken imitiert wird. Der einzige Ort, an dem Sia ab und zu etwas postet, ist Twitter. Jedes Mal, wenn der Post nicht mit Team Sia signiert wurde, handelt es sich nicht um das Original. Wenn ihr keinen verifizierten Haken seht, dann ist der Account auch nicht offiziell”, kann man übersetzt in dem Beitrag lesen, welcher von ihrem Team unterzeichnet wurde. “Wir entschuldigen uns für jegliche Angst und Unwohlsein, die diese Betrüger verursacht haben. Seid vorsichtig da draußen und habt wunderbare Feiertage.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by SIA (@siamusic) on

Warum sich Sia oder ihr Team zu diesem Schritt und der Nachricht entschieden und welchen Schaden die Online-Schwindel angerichtet hatten, ist im Übrigen nicht näher thematisiert worden.