In einem kurzen Video beweist Willow, dass sie in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter treten kann und schon als Siebenjährige jeden Ton trifft.

Pink poses with daughter Willow Sage Hart before the National Anthem

Credit: Christopher Polk / GettyImages

Pop-Überholung vom The Greatest Showman-Soundtrack
Die Hauptdarsteller vom weltweiten Kassenschlager The Greatest Showman waren nicht nur vor der Kamera unglaublich erfolgreich, sondern bewiesen mit dem zum Film passenden Soundtrack auch noch ihre Gesangstalente. Ob Zac Efron, Hugh Jackman oder Zendaya - alle Schauspieler/innen sorgten dafür, dass das Werk einmalig wurde, wurden mit einer Nummer-eins-LP gesegnet und konnten sich im Mai 2018 ebenfalls über den Titel des bis dato meistverkauften Albums des Jahres freuen.

Nach diesem Erfolg haben sich die Macher etwas ganz Besonderes einfallen lassen, werden den Soundtrack von The Greatest Showman noch einmal in einer Pop-Generalüberholung präsentieren und konnten für neue Versionen für ihre Hits wie This Is Me und “The Other Side Künstler und Bands wie Anne-Marie, Kelly, Clarkson, Panic! At The Disco, Missy Elliott und P!nk für sich gewinnen. Doch gerade letzterer Superstar stand in den Aufnahmestudios von Atlantic Records nicht allein vor dem Mikrofon, sondern sang ihren Part mit ihrer siebenjährigen Tochter ein. Und Willow hat es total drauf: Wie die Aufnahmen beweisen, hat die Kleine nicht nur ein unglaubliches Taktgefühl, sondern auch die Stimme und das Können ihrer Mutter vererbt bekommen. Klick’ Dich rein und schau’ Dir ihre Version einmal genauer an:

The Greatest Showman: Reimagined wird im Übrigen am 16. November 2018 veröffentlicht und wird wahrscheinlich einmal wieder die Spitzen der internationalen Charts im Sturm erobern können.