Mit unglaublichen 22 American Music Awards kann Taylor Swift die Spitze im Ranking der Veranstaltung für sich beanspruchen und kickte die verstorbene Soul-Diva Whitney Houston vom Thron.

Taylor Swift accepts the Artist of the Year award onstage during the 2018 American Music Awards

Credit: Frederick M. Brown / GettyImages

Coole Performances
Am vergangenen Dienstag, den 09. Oktober 2018 wurden im Microsoft Theater in Los Angeles die diesjährigen 46. American Music Awards vergeben. Schauspielerin, Model und Komikerin Tracee Ellis Ross moderierte den ganzen Spaß und konnte Performances von unter anderem Taylor Swift, den Twenty One Pilots, Zedd und Shawn Mendes, sowie Post Malone, Ty Dolla $ign und Jennifer Lopez ankündigen. Auch eine Kollaboration von Ciara und Missy Elliott erstaunte die Zuschauer daheim und im Live-Stream und machte Lust auf mehr:

Eindeutige Siegerin des Abends
Zur Feier des Tages wurden natürlich auch die American Music Awards verliehen, kürten Camila Cabello und Taylor Swift zu absoluten Gewinnern des Abends und sicherte jedem der Girls vier Preise. Letzterer Superstar konnte sich im Übrigen auch über einen neuen Rekord freuen, kickte die bereits verstorbene Soul-Diva Whitney Houston vom Thron der meisten Preise und hat mittlerweile 22 Trophäen daheim stehen.

Hier geht’s zu den wichtigsten Gewinnern des Abends:

Künstler/in des Jahres - Taylor Swift
Tournee des Jahres - Taylor Swift
Zusammenarbeit des Jahres - "Havana", Camila Cabello feat. Young Thug
Video des Jahres - "Havanna", Camila Cabello feat. Young Thug
Beliebtester Pop/Rock-Sänger - Post Malone
Beliebteste Pop/Rock-Sängerin - Taylor Swift
Beliebteste Pop/Rock-Band - Migos
Beliebteste Pop/Rock-Album - "Reputation", Taylor Swift
Beliebtester Pop/Rock-Song - "Havana", Camila Cabello feat. Young Thug
Beliebtester Rap/Hip-Hop-Künstler - Cardi B
Beliebtestes Rap/Hip-Hop-Album - "beerbongs & bentleys", Post Malone
Beliebtester Rap/Hip-Hop-Song: "Bodak Yellow", Cardi B
Beliebtester Soul/R&B-Sänger - Khalid
Beliebteste Soul/R&B-Sängerin: Rihanna
Beliebtestes Soul/R&B-Album - "17", XXXTentacion
Beliebtester Soul/R&B-Song - "Finesse", Bruno Mars feat. Cardi B
Beliebtester Alternativ-Rock-Künstler - Panic! at the Disco
Beliebtester Zeitgenössischer Künstler - Shawn Mendes
Beliebtester Latin-Sänger - Daddy Yankee
Beliebtester inspirierender Künstler - Lauren Daigle
Beliebtester Electronic Dance-Künstler - Marshmello
Beliebtester Social Künstler - BTS
Soundtrack des Jahres - "Black Panther"