Um sich voll und ganz auf ihre Gesundheit konzentrieren zu können, ist Selena Gomez bereits nach Orange County gezogen und möchte als Nächstes ihr Anwesen in Hollywood verkaufen.

Selena Gomez attends Coach Host Meet + Greet with Selena Gomez at at The Grove

Credit: Frederick M. Brown / GettyImages

Musste sich behandeln lassen
Selena Gomez ist einer der Superstars, der schon seit ihrer Kindheit im Rampenlicht steht und mit Millionen von Fans aufgewachsen ist. Von einem Leben als Normalo kann die 26-Jährige nur träumen, sie wird auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt, von Fans belagert und kann niemals allein auf die Straße, Shoppen oder ins Kino gehen. Dass solch ein Lifestyle anstrengend ist, hat die schauspielernde Musikerin schon in der Vergangenheit erklärt, brach ihre damalige Revival-Tour durch Nordamerika ab und ließ sich in einer Klinik wegen Angstzuständen und Depressionen behandeln.

Jeder, der mich kennt, weiß, dass meine geistige und körperliche Gesundheit immer an erster Stelle stehen wird. Ich habe viele Probleme mit Depressionen und Angstzuständen und ich habe mich schon in der Vergangenheit dazu öffentlich zu Wort gemeldet. Doch ich glaube auch, dass das ein Kampf ist, den ich für den Rest meines Lebens führen werde”, schrieb sie zum damaligen Zeitpunkt fürs "Harper's Bazaar" nieder. “Es wird niemals einen Tag geben, an welchem ich denken: ‘Ich habe ein hübsches Kleid an und habe gewonnen!’ Es ist einfach ein Kampf, welchen ich für immer führen werde und ich akzeptiere es. Ich weiß, dass ich meine Gesundheit über alles andere stelle. Ich wollte zu Beginn des Jahres gleich sichergehen, dass ich gesund bin. Wenn das so ist, wird sich der Rest schon ergeben.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Selena Gomez (@selenagomez) on

Engagierte Makler
Mittlerweile ist Sel sogar soweit, dass sie Hollywood und dem damit verbundenen Leben in der Stadt der Engel sogar den Rücken kehren möchte, sich ein neues Anwesen in Orange County zugelegt und einen Makler engagiert hat, welcher ihre Villa in Los Angeles verkaufen soll. Zum Schnäppchenpreis von nur 2,4 Millionen Euro könnte Dir schon bald ihre Traumhaus in 4525 Lemp Avenue, Studio City gehören.

Es ist so eine Befreiung. Los Angeles ist so klaustrophobisch für mich. Jetzt fühle ich mich sicher, wo ich bin. Es ist so, als würde ich mich selbst ein bisschen besser verstehen, gestand Gomez im Interview mit den Journalisten der britischen ELLE, dessen Oktoberausgabe sie zieren wird. Auch erklärte die The Heart Wants What It Wants-Interpretin, dass sie ihr Leben bewusst verändert hat, mehr mit ihren Freunden unternehmen und sich weniger auf den sozialen Medien herumtreiben würde. Ich bin nicht im Internet. Ich war für Monate nicht mehr im Internet. Ich habe mein Passwort für Instagram nicht mehr. Ich habe keine Apps auf meinem Handy und keine Bild-Bearbeitungs-Apps. Der Grund liegt auf der Hand: Es ist nicht echt für mich! Ich kehre zu den simplen Dingen zurück. So war ich schon immer. Ich glaube einfach, dass ich alles in meinem Leben auf's Minimum reduziert habe - und das meine ich im positiven Sinne.