Nachdem der rothaarige Brite drei Nummer-eins-Alben auf den Markt gebracht hat, nimmt er sich an Drake ein Beispiel und möchte weitere Tracks droppen. Diese hingegen sollen alles andere als normal für Ed Sheeran sein und sie aus seiner Komfortzone locken.

Ed Sheeran speaks onstage at Apple Music Presents 'Songwriter'

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Nächste Idee
Schon in der Vergangenheit hat Ed Sheeran immer mal wieder betont, dass ihm seine drei letzten Nummer-eins-Alben zwar am Herzen liegen, er aus diesem Trott jedoch ausbrechen und keine weitere Pop-CD mehr produzieren möchte. Stattdessen will er eine andere Richtung einschlagen und erklärte im Podcast-Interview mit George Ezra: Die nächste LP wird keine Pop-Platte, weil die Menschen dann erwarten, dass es noch erfolgreicher als 'Shape of You' wird und sich noch besser verkaufen lässt. Wenn ich hingegen die Kontrolle übernehme und meinen Fans eine Low-Fidelity-Scheibe präsentiere, die ich über alles liebe, dann werden sie sich freuen. Die Pop-Welt hofft halt eben auf das nächste Album.

Und scheinbar wird der rothaarige Brite tatsächlich an der Idee festhalten, schon bald seine Komfortzone verlassen und etwas veröffentlichen, was man von ihm nicht erwartet hätte. "Das nächste Projekt was ich machen werden, ist völlig anders - aus meiner Komfortzone - wirklich völlig. Ich glaube nicht, dass es eine Akustik-Gitarre geben wird, was als Akustik-Sänger und -Songwriter komplett anders sein wird, wird Sheeran vom Team von Entertainment Weekly zitiert. Doch ein vollständiges Album wird es ebenfalls nicht geben und hat sich an Drake ein Beispiel genommen.

Ich weiß es nicht, ich will [das nächste Werk] einfach veröffentlichen und nicht promoten. Ich habe das Gefühl, ich muss nach '÷' ein bisschen die Luft bereinigen, weil es so ein großes Pop-Ding war. Ich glaube, wenn ich jetzt eine neue LP veröffentlichen würde, würden die Leute es mit '÷' vergleichen und erwarten, dass es noch größer wird. Ich habe geschaut, wie Drake es anstellt. Er veröffentlicht seine sehr erfolgreichen Alben, zwischendurch macht er kleinere Projekte und es ist nicht wichtig, wie gut diese Projekte sind, da es ja nicht das nächste Album ist. Wenn diese Erklärung Sinn ergibt. Es bereinigt nur die Luft für das nächste Album.

Verliebt in seine Cherry
Wann Sheeran etwas droppen möchte, wollte er unterdes noch nicht verraten. Für ihn steht jedoch fest, dass er eher Liebeslieder schreiben wird, da ihm diese aus aktueller Lebenslage realer erscheinen. Es ist einfach anders. Ich schreibe diese Love-Songs und sollte ich Tracks über Trennungen und Herz-Schmerz schreiben, müsste ich dafür in meinem Leben zurückgehen. Du kannst diese Storys nicht erzählen, wenn du gerade so verliebt bist. Also musst du in der Zeit zurückwandern, in welcher du am Boden zerstört warst.