Passend zu seinem SaMTV Unplugged-Album sprach Samy Deluxe über seine Erfahrungen mit Rassismus und gestand, dass Angst einfach ein Grundinstinkt der Menschen ist.

Samy Deluxe during the 'Tabaluga - Es lebe die Freundschaft' record release

Credit: Gisela Schober / GettyImages

Neue LP SaMTV Unplugged
Samy Sorge, der vor gut 40 Jahren in Hamburg das Licht der Welt erblickte, ist ein bekannter deutscher Rapper, welcher unter dem Alter Ego Samy Deluxe seine Tracks an den Mann bringt. Seine Texte gehen unter die Haut, er verarbeitet noch heute seine Kindheit ohne seinen leiblichen Vater, welcher schon für die Familie verlassen hat und in den Sudan zurückgekehrt war, er engagiert sich sozial und widmete seinem eigenen Sohn Elijah in der Vergangenheit bereits Lieder wie Superheld, Doppelt VIP und Papa weint nicht.

Auch mit seinem neuesten Streich versucht Samy Deluxe wieder einmal Schlagzeilen zu schreiben, stand für ein MTV Unplugged auf der Bühne und kreierte seine eigene Version - SaMTV Unplugged. Passend zum Release redete der Hamburger ebenfalls mit den Journalisten von Spot on News und sprach unter anderem über seine Erfahrungen mit Rassismus.

Auf die Frage, warum sich manche auch heute noch fremd im eigenen Land fühlen, antwortete der 40-Jährige folgendes: Weil die Menschheit nun mal aus Homo-sapiens besteht. Angst ist einfach ein Grundinstinkt der Menschen. Daraus entstehen oft Abneigung und Hass. Und wenn Menschen sich ihrer eigenen Zukunft nicht sicher sind, vielleicht nicht sehr gebildet sind und sich leicht beeinflussen lassen, dann setzten sie ihr Wahlkreuz eben woanders hin, als es ihnen ihr Herz vielleicht sagt. Diese Frage stellt mir zurzeit jeder Journalist und jede Journalistin in dem gleichen betroffenen Ton. Aber wenn du schwarz bist und hier aufgewachsen bist, dann hast du nie den Off-Day von Rassismus erlebt. Das ist kein Privileg, das ich erleben durfte. Dafür genießt man das Privileg relativ ungefiltert und durchgehend, das wahre Gesicht einer Gesellschaft zu sehen. Für mich ist es einfach schön zu sehen, auch im Rahmen dieses Unplugged-Albums, dass ich es schaffe, damals wie heute, mit den Themen, die ich bearbeite, den Zahn der Zeit zu treffen.

 

Wollt ihr Cyphers oder Seifenopern? #samtvunplugged

A post shared by Samy Deluxe (@samydeluxe) on

Status ist ihm nicht wichtig
Samy Deluxe ist im Übrigen nicht der erste deutschsprachige Künstler, der ein solches Album mit MTV aufnehmen durfte und trotzdem würde er sich nicht mit Udo Lindenberg, Peter Maffay oder Herbert Grönemeyer auf eine Ebene stellen. Ich freue mich darüber, wird Samy Deluxe von den Spot on News zitiert. Ich vergleiche mich sonst nicht mit anderen Künstlern. Dieser von außen gesehene Status ist mir absolut nicht mehr wichtig.

Hier geht’s zur LP SaMTV Unplugged: