Zum 60. Geburtstag des bereits verstorbenen King of Pop droppte Produzent Mark Ronson seinen Remix aus verschiedenen Hits MJs unter dem Namen Diamonds Are Invincible.

Mark Ronson Michael Jackson Diamond Birthday Celebration

Credit: Lester Cohen / GettyImages

Eigener Remix
Den 25. Juni 2009 werden Millionen von Menschen niemals vergessen können, denn genau an diesem Datum wurde der plötzliche Tod Michael Jacksons bekannt gegeben, seine Fans vermissen den King of Pop noch immer.

Am vergangenen 29. August wäre Jacko eigentlich 60 Jahre alt geworden und wurde von seinen Hinterbliebenen natürlich nicht vergessen. Stattdessen gab sein Management dem Team des Musicals Beat it! Die Show über den King of Pop ein grünes Licht für die erste Aufführung in Berlin, welche am selben Tag präsentiert wurde. Auch droppte Produzent Mark Ronson ein musikalisches Highlight für alle MJ-Fans, durfte unter anderem die Lieder Wanna Be StartinSomethin, Billie Jean, Smooth Criminal, The Way You Make Me Feel und Human Nature zusammenbasteln und veröffentlichte den Diamonds Are Invincible-Remix.

Es war eine so erstaunliche, ehrfurchtgebietende und wahnsinnig einschüchternde Aufgabe, all diese Tracks zu verbinden, obwohl man unglaublich viele Stunden dafür benötigen würde, um all seine klassischen Melodien in einen Lied wiedergeben zu können, erklärte Mark Ronson gegenüber Rolling Stone und fügte hinzu, dass er das Gefühl kreieren wollte, als wäre man in einem verschwitzten, wilden New Yorker Club auf der Tanzfläche und dürfte fünf Minuten lang die Hüften zu den besten Beats Jacksons schwingen.

Hier geht’s zum Remix: