Was der Konkurrenzkampf im Musikbusiness bei manchen Künstlern bewirken kann, musste Christina Aguilera am eigenen Leib erfahren und wollte Kollegin P!nk einmal fast zusammengeschlagen.

Christina Aguilera bei The Voice

Credit: Angela Weiss / GettyImages

X-Tina, das Alphatier
Dass Christina Aguilera ihre Fans mit ihrer Stimme umhauen kann, ist nichts Neues mehr. Dass die zweifache Mutter jedoch auch mit ihren Fäusten zuschlägt, wusste scheinbar noch niemand. Jedoch kann Kollegin P!nk darüber ein Liedchen singen und gestand im Interview mit Andy Cohen bei dessen "Watch What Happens Live-Show, dass sie von X-Tina schon einmal fast verprügelt wurde.

Warum der Streit?
2001 kollaborierten Lil’ Kim, Mya, Christina Aguilera und P!nk bereits für die Single “Lady Marmalade” und sollen sich super verstanden haben. Zum Streit kam es ein Jahr später, als X-Tina versuchte sich die Produzenten und Songwriter von ihrer Kollegin zu sichern und mit einem größeren Angebot lockte. Im Anschluss standen sie jahrelang auf Kriegsfuß.

Wir waren super jung und ganz neu bei der Sache. Ich war schon damals ein Alphatier, genau wie sie. Ich bin daran gewöhnt, meine Streitigkeiten körperlich zu lösen und sie ist daran gewöhnt, sich verbal zu verständigen, erinnerte sich P!nk an die damalige Auseinandersetzung. Wir sind einfach unterschiedlich, sehr unterschiedlich. Und wir waren sehr jung und erstmals im Musikbusiness unterwegs. Wir müssen lernen - Frauen müssen lernen, einander zu unterstützen. Das wird uns auf dem Spielplatz nicht beigebracht.

Auch auf die Frage, ob während ihren Streitigkeiten jemals die Fäuste geflogen waren, lächelte die What About Us-Interpretin und gestand, dass Christina in einem Club schon einmal nach ihr geschlagen und sie dennoch nicht getroffen hatte. Es war einfach nur witzig. Ich hatte mich gefragt: ‘Was passiert hier gerade? Was machst du - was passiert gerade?’ […] Mittlerweile verstehen wir uns wieder. Sie ist so talentiert und um ehrlich zu sein, auch ich hatte mal schlimme Tage. Sie ist eine wirklich nette Person. […] Wir hatten uns jahrelang nicht gesehen und bei der Show ‘The Voice’ trafen wir wieder aufeinander, sind unterdes Mütter und erwachsen geworden. So einfach ist das.