Nachdem Ed und Jess bereits alle Witze über rothaarige Menschen gehört hatten, arbeiteten sie zusammen an dem Song “Thursday” und wollen mit ihren Worten allen Gleichgesinnten Mut machen.

Ed_Sheeran_smiles_during_the_Devide_Tour_at_Ciudad_de_La_Plata_Stadium.jpg

Credit: Santiago Bluguermann / GettyImages

Jess im Exklusiv-Interview
“Nachdem ich bereits in Los Angeles war und mit vielen verschiedenen Songwritern gearbeitet hatte, war ich total verwirrt - ich wusste nicht, wo ich mit meinem nächsten Werk hinwollte. […] Dann habe ich mich von dem Album distanziert - so am Ende des letzten Jahres - und mir gedacht: ‘Okay, jetzt will ich mit einigen meiner besten Kollaborationspartner zusammenarbeiten, in einem Haus irgendwo im nirgendwo. Ohne Studio, ohne Druck.’ […] Und so hatte ich eine der besten Wochen in meinem Leben. Ich hatte so viel Spaß und habe einige der besten Songs geschrieben”, erklärte Jess Glynne exklusiv im Interview mit bigFM und fügte hinzu, dass sie ebenfalls Sessions mit ihrem britischen Kumpel Ed Sheeran gebucht hatte, diese unglaublich Spaß gemacht haben und produktiv waren. Zwei Songs soll sie erstellt haben, wobei es lediglich einer auf ihre kommende LP schaffen würde. Was Jess mit dem zweiten Lied anstellen wird, wusste sie noch nicht.

Vorurteile gegenüber Rothaarigen
Mittlerweile sind schon weitere Informationen ans Licht gekommen, Glynne sprach mit Journalisten vom britischen “The Daily Telegraph” und sagte aus, dass die Single den Namen “Thursday” tragen und auf ihrem zweiten Album “Always In Between” präsentiert wird. Vor allem aber soll ihnen das eigentliche Thema des Werkes am Herzen liegen, sie singen über ihre roten Haare. “Wir haben darüber geredet, dass wir beide [rothaarig] sind. Es ist einfach komisch. Ich verstehe gar nicht, warum man gerade in unserem Land so viele Vorurteile gegenüber diesem Farbton hat. Und ich habe definitiv schon alle Witze über rothaarige Menschen gehört. Jungs bekommen es noch härter ab. Ich glaube, Ed hat es schlimmer getroffen. Doch vielleicht verändern gerade Menschen wie Ed und ich diese Denkweise. Ich liebe meine Haare. Es ist so, wie es ist. Nicht wahr?”

Ihre gemeinsame Single mit Ed Sheeran wird am 21. September auf ihrem zweiten Album “Always In Between” präsentiert.