Nachdem Swift bereits im Jahr 2015 mit ihrer 1989-Konzertreise den neuen Rekord für die umsatzstärksten US-Tour einer Frau aufstellte, übertrumpfte sie sich ein weiteres Mal und lässt alle anderen Damen alt aussehen.

Taylor_Swift_performs_on_stage_during_the_Taylor_Swift_reputation_Stadium_Tour.jpg

Credit: Alexander Tamargo / GettyImages

Neuer Rekord
Taylor Swift hat in den vergangenen 13 Jahren jede freie Minute damit verbracht, Nummer-eins-Hits zu kreieren, ihre Fans zu bespaßen und sich neue Highlights ausgedacht, welche alle Swifties wieder und wieder vom Hocker hauen würden. Auch mit ihrer damaligen 1989-Konzertreise, die das gleichnamige Album promotet hatte, reiste sie durch die Weltgeschichte und stellte dadurch einen neuen Rekord für die umsatzstärksten US-Tour einer Frau auf. Mit allen Shows in Amerika verdiente sie somit 181,5 Millionen Dollar, nahm sich im Anschluss eine kleine Auszeit und arbeitete an weiteren Liedern.

Ende 2017 meldete sich die 28-Jährige schließlich zurück, präsentierte ihre neue CD Reputation und kündigte ebenfalls eine Stadion-Tournee an, auf welcher sich Taylor zum redaktionellen Zeitpunkt befindet. Mit ihren 29 bereits abgehaltenen Shows im Norden der USA konnte sie ihren damaligen Rekord sogar brechen und soll über 191,1 Millionen Dollar eingenommen haben. Mit elf weiteren Gigs, die allesamt in den kommenden Wochen abgehalten werden sollen, soll Taylor Swift laut Billboard im Nu die 200-Millionen-Dollar-Marke brechen und damit erneut in die Geschichte eingehen.

Ob und wann die Shake It Off-Interpretin auch in Deutschland auf der Bühne stehen wird, ist noch immer nicht bekannt gegeben worden. Im Juni 2018 hielt sie bereits in Manchester, Dublin und London jeweils zwei Shows ab.