Eigentlich hatten die MTV VMAs angedacht, dass Madonna der verstorbenen Ikone Aretha Franklin während der Show ihr Tribut zollt. Doch scheinbar hat die Pop-Queen am Thema vorbeigeschossen und alle Fans verärgert.

Madonna_speaks_onstage_during_the_2018_MTV_Video_Music_Awards_at_Radio_City_Music_Hall_.jpg

Credit: Michael Loccisano / GettyImages

RIP Aretha
Am 16. August 2018 verstarb die US-amerikanische Soul-Sängerin Aretha Louise Franklin in Detroit, Michigan und wurde seither von Millionen von Fans und Superstars geehrt. Auch Madonna, die der Ikone in ihrem Leben mehrfach über den Weg gelaufen ist, widmete ihr einige Worte auf Instagram und wurde schließlich von MTV darum gebeten, eine Tribut-Show auf die Beine zu stellen. Bei den diesjährigen Video Music Awards in New York City erzählte Madonna schließlich folgendes: Aretha Franklin hat mein Leben verändert. Als ich 18 Jahre alt war und nur 35 Dollar in meiner Tasche hatte, war es mein Traum, eines Tages eine professionelle Tänzerin zu sein. Nach jahrelangem Kämpfen und einer Pleite nach der anderen entschied ich mich schließlich für das Musiktheater. Ich hatte keine eine Ausbildung und auch nicht darüber nachgedacht, Sängerin zu werden. Ich wurde auch bei jedem Vorsprechen abgelehnt und eines Tages hörte ich, dass eine französische Disco-Legende nach Background-Sängern und Tänzern für eine Welttournee suchen würde. Also ging ich zum Vorsprechen, zwei französische Plattenproduzenten saßen in dem leeren Raum. Es lief gut, aber dann fragten sie mich, ob ich Noten und ein Lied vorbereitet hätte. Ich brach in Panik aus, ich musste mir schnell was einfallen lassen. Glücklicherweise habe ich Aretha Franklins Album 'Lady Soul' geliebt und erklärte, dass ich  'You Make Me Feel ... Like A Natural Woman singen wollte - Ich konnte sehen, dass sie mich nicht ernst nahmen. Ein hellhäutiges, dürres Mädchen, dass einen Song von einer der größten Soulsängerinnen der Welt singen will? Aber irgendwann klingelte das Telefon und es war einer der Produzenten und er sagte, dass er nicht glaubte, dass ich die Richtige für den Job sei, aber großes Potenzial hätte. Aretha führte mich dort hin, wo ich heute bin. Ich möchte ihr danken.

Bei vielen Fans trafen diese Worte auf taube Ohren, Madonna hatte für sie zu viel über sich selbst und überhaupt nichts über Aretha Franklin erzählt, sie waren verärgert.

Rechtfertigt sich
Nachdem Madonna via Instagram, Facebook und Twitter von unglaublich vielen Aretha-Fans bepöbelt wurde, meldete sie sich jetzt selbst zu Wort und rechtfertigte sich in einem Post auf Instagram. In diesem sagte sie aus, dass MTV ihr lediglich einen zweiminütigen Slot versprochen hatte, in welchem sie über einige Anekdoten aus ihrer Karriere sprechen sollte, die im Zusammenhang mit Aretha Franklin entstanden waren. Im Anschluss hätte sie direkt den Preis für das Beste Video vergeben müssen und hätte demnach gar nicht richtig ausholen können. Das wäre innerhalb von zwei Minuten unmöglich gewesen, mit all dem Lärm und Flitter einer Award-Show. Ich könnte ihr in diesem Rahmen niemals gerecht werden. Leider gibt es auch so viele Menschen, die eine so geringe Aufmerksamkeitsspanne haben und einen direkt beurteilen.