Die Jungs der US-amerikanischen Rockband The Eagles kickten niemand Geringeren als Michael Jackson vom Thron des meistverkauften Albums in den USA und konnten mit ihrer LP “Greatest Hits 1971-1975” das Meisterwerk “Thriller” schlagen.

Michael_Jackson_performs_in_concert_circa_1995.jpg

Credit: KMazur / GettyImages

Ist es eine Niederlage?
Wie der US-amerikanische Verband der Musikindustrie - Recording Industry Association of America - gegenüber der britischen Zeitung “The Guardian” bestätigt hat, wurde Michael Jackson und dessen Album “Thriller” scheinbar vom Thron der meistverkauften LPs in den USA gekickt. Die Jungs der Rockband The Eagles sollen den im Jahr 2009 verstorbenen King of Pop mit ihrer “Greatest Hits 1971-1975”-Kompilation geschlagen haben und mit 38fachem Platin ausgestattet worden sein. “Thriller” soll unterdes “nur” 33fach Platin gegangen sein und damit auf Position zwei der erfolgreichsten CDs in Amerika rutschen.

Twitter-User und Journalisten wie Allen Hughes, David Bixenspan und Aaron Mendelson sind sich unteres sicher, dass man eine Kompilation nicht direkt als Album werten könne und stellen daher den neuen Weltrekord infrage:

Wie dem auch sei: Solltest Du noch immer an “Thriller” und vor allem Michael Jackson hängen, kannst Du Dir weiterhin seine LP via Spotify streamen und in Erinnerung schwelgen: