Obwohl Ed Sheeran weltweit bekannt ist, kann er bis heute in Frankreich nicht wirklich viele Fans generieren und bat Sean Paul um Hilfe.

_Ed_Sheeran_attends_the_2017_MTV_Video_Music_Awards_at_The_Forum_.jpg

Credit: Christopher Polk / GettyImages

Kooperation mit Sean Paul?
Ed Sheeran ist einer der gefragtesten, wenn nicht sogar der gefragteste Musiker der letzten Stunde. Alles, was er im musikalischen Sinne anfasst und veröffentlicht, wird international erfolgreich, brennt sich bei Millionen von Fans ins Gedächtnis ein und ist ein monatelange Ohrwurm für Jung und Alt. Auch seine “÷”-Welttournee, auf welcher sich der rothaarige Musiker seit März 2017 befindet und bis zum März 2019 210 Konzerte auf sechs Kontinenten spielen wird, ist restlos ausverkauft, er könnte sich eigentlich nicht beschweren.

Doch Sheeran ist mit einem Land und seiner Fangemeinde unglücklich - das zumindest gestand Sean Paul im Interview mit dem “Daily Star” und erklärte: “Ed und ich haben über neue Pläne gesprochen, als wir gerade gemeinsam in Paris waren. Ich habe es hier geschafft und er hat es überall anders geschafft. Also habe ich ihm gesagt: ‘Vielleicht können wir gemeinsam einen Song kreieren, da ich in Paris, jedoch nicht überall anders angekommen bin.’ - Mit ihm zusammenzuarbeiten wäre eine Möglichkeit, die ich lieben würde. Und er scheint, an der Idee Gefallen gefunden zu haben. Wir müssen schauen, was passiert.”

Woran es wirklich liegen würde, dass Ed Sheeran in Frankreich nicht in den Top Rankings der gefragtesten Musiker vertreten ist, würde Sean Paul, der seinem Kollegen Ratschläge gegeben hatte, im Übrigen nicht wissen.