Während einer Rede an seiner alten Schule verkündete Stormzy sein neues Projekt “The Stormzy Scholarship” und wird damit vier dunkelhäutigen Studenten die kompletten Studienkosten an der Eliteuni Cambridge bezahlen.

Stormzy im Rollkragen.jpg

Credit: Dave J Hogan / GettyImages

Stormzy vergibt Stipendien
Im Jahr 2017 nahm die Cambridge Universität in England 57 Bewerber mit dunkler Hautfarbe an - bislang ist dies ihr Rekordhoch. Über viel zu wenig Annahmen ethnischer Minderheiten wurde zuvor geklagt und das möchte UK-Grime Rapper Stormzy nun ändern. 320.000 Euro zahlt er aus diesem Grund aus seiner eigenen Tasche, um vier dunkelhäutigen Studenten den Traum zu erfüllen, an der Eliteuni ihren Abschluss machen zu können - vorausgesetzt sie haben einen Platz von dem Institut angeboten bekommen. Der Bewerbungsschluss für die Vollstipendien ist der 31. August 2018. Danach wird ein Gremium der Universität vier Kandidaten auswählen, die dann auf Kosten des “Shut Up”-Interpreten an einem Ort studieren können, der sonst unerreichbar erschien.

Es gibt viele junge, dunkelhäutige Kinder in unserem Land, die ein exzellentes akademisches Level vorweisen, um an Orten wie Cambridge zu studieren. Dennoch sind wir immer noch unterrepräsentiert an den führenden Unis, so der Rapper in seiner Rede an seiner alten Schule im Süden Londons während der Vergabe der britischen Reifeprüfungszeugnisse, was in etwa dem deutschen Fachabitur entspricht. Ich hoffe, das Stipendium dient als kleine Erinnerung, dass wenn junge dunkelhäutige Schüler sich wünschen an einer der besten Universitäten in der Welt zu studieren, dann ist es ihre Chance sie zu ergreifen - und wenn die Finanzierung dessen eine Hürde ist, dann können wir daran arbeiten, diese zu überwältigen.

Alles für Mama Owuo
Stormzy selbst hatte als Schüler ebenfalls das Zeug an einer der renommiertesten Unis der Welt zu studieren, entschied sich jedoch für seine Musik. Im Interview mit BBC verriet er, dass er alle seine Erfolge seiner Mutter widmet, die sehr stolz ist -  besonders auf sein neues Projekt “The Stormzy Scholarship”.

Meine Mutter hatte immer den Plan, dass ich zur Schule und danach nach Cambridge gehe, erklärte der 25-Jährige, Es ist nichts daraus geworden, deswegen denke ich, es ist auch ihr Verdienst, dass ich an dem Punkt in meiner Karriere bin, an dem ich jenen helfen kann an dieser Universität zu studieren, so Michael Owuo, wie der Künstler mit bürgerlichem Namen heißt.