Tritt die 20-Jährige doch in die riesigen Fußstapfen ihres Vaters Michael Jackson? Jein - denn bisher tritt Paris zusammen mit ihrer Band nur bei Charity-Events auf.

Paris_Jackson_speaks_onstage_during_The_59th_GRAMMY_Awards_.jpg

Credit: Kevork Djansezian / GettyImages

Neue Band The Soundflowers
Bereits in der Vergangenheit hatte sich Paris Jackson immer mal wieder als Musikerin versucht und ihre Kostproben ihren 3,3 Millionen Followern auf Instagram präsentiert. Die Clips und Performances kamen super an, internationale Medien schrieben über ihre Sets und machten der Tochter des verstorbenen King of Pop Mut.

Mittlerweile hat sich die 20-Jährige scheinbar selbst dazu durchgerungen, nicht mehr allein auf der Bühne zu stehen und hat ihre eigene kleine Band ins Leben gerufen. The Soundflowers nennt sich das Duo rund um Jackson und Gabriel Glenn, welches am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal performte:

 

go to @thesoundflowers for more

A post shared by Paris-Michael K. Jackalope (@parisjackson) on

Auch Paris’ Großmutter Katherine Jackson war mit am Start und ließ sich das Spektakel ihrer Enkelin nicht entgehen. Dazu schrieb Paris folgende Worte nieder: Scheiße! Ich kann es kaum glauben, meine Oma war bei unserer zweiten Show dabei und es hat ihr tatsächlich gefallen! Ich habe mir fast in die Hosen gemacht. Ich liebe dich so sehr, Oma. Und ich freue mich so sehr, dass wir für dich und diesen wundervollen Zweck auftreten konnten.

Für die Wohltätigkeitsorganisation Fuck Cancer stand das Duo im Übrigen in Los Angeles auf der Bühne und nahm, mithilfe von anderen Künstlern, rund 17.500 Euro ein.