Nachdem Chris Brown seit seiner Haftentlassung das kommende Album „X“ immer wieder ankündigte, gibt er jetzt endlich einen Release-Termin, eine Trackliste und die Namen der Features bekannt.


Chris Brown Infos Album X S Bukley

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

Am 16. September ist es endlich soweit: Nach zwei Jahren veröffentlicht Chris Brown eine neue Platte. Für „X“ verbrachte der Sänger in letzter Zeit jede freie Minute im Studio und jetzt verrät er endlich ein paar wichtige Details über sein neustes Werk.

Brown holte sich berühmte Verstärkung

Die Trackliste beinhaltet insgesamt 21 Songs, für die sich der 25-Jährige teilweise die Crème de la Crème der amerikanischen R’n’B- und Rap-Szene an Bord holte. Neben Rick Ross und Usher nahm der Künstler Songs mit Trey Songz, Lil Wayne, R. Kelly, Nicki Minaj und Akon auf.

Die größte Überraschung ist allerdings die Kollaboration mit der genau vor dreizehn Jahren (25.08.2001) verstorbenen Aaliyah. Die Sängerin wird auf dem Track „Don’t Think They Know“, der zu den vier Bonus-Songs gehört, zu hören sein.

Sauer auf Ex-Freundin Karrueche Tran?

Seine vor kurzem bei Instagram veröffentlichte Interpretation von Sam Smiths „Stay With Me“ beinhaltet das Album leider nicht. Der Sänger machte aus dem Liebessong eine lustige Parodie, in der er eine Frau bittet, bei ihm zu bleiben, weil er in ihr Aussehen investiert hatte.

Ob er mit dem Cover auf seine Ex-Freundin Karrueche Tran anspielt, ist unklar. Diese servierte den 25-Jährigen Anfang des Monats ab. Angeblich hatte Rihanna, die auch für Seitensprung-Gerüchte im Hause Knowles/Carter sorgte, etwas mit der Trennung zu tun.

Auf Tour mit Trey Songz

Die neue Platte wird Brown bei seiner Tour mit Trey Songz vorstellen. Die beiden Künstler gaben letzte Woche bekannt, dass sie noch diesen Herbst gemeinsam durch die Konzertsäle Amerikas touren werden. Einen Namen für ihre Konzertreihe gibt es allerdings noch nicht.