Am 31. August 2018 wird Meghan Trainor ihre dritte LP doch nicht veröffentlichen, möchte ihrer Kreativität weiterhin freien Lauf lassen und neue Singles erstellen, bevor sie das Werk präsentiert.

Meghan_Trainor_visits_Extra_at_Universal_Studios_Hollywood_.jpg

Credit: Noel Vasquez / GettyImages

Fans müssen weiterhin warten
“No Excuses”, “Let You Be Right”, “Can’t Dance”, “All the Ways” und “Treat Myself” - Das sind fünf Singleauskopplungen aus Meghan Trainors angekündigtem dritten Studioalbum, welches hätte am 31. August 2018 erscheinen sollen. Doch irgendwie ist die US-Amerikanerin, die nach ihrem Debüt im Jahr 2014 mit einem Grammy als “New Artist” ausgestattet wurde, von der eigentlichen CD und der Tracklist noch nicht ganz überzeugt und möchte den Release ihrer CD erst einmal verschieben.

“Dieses vergangene Jahr war eines der aufregendsten in meinem ganzen Leben. Ich habe mich mit der Liebe meines Lebens verlobt, Daryl! Ich durfte mit Diddy, DJ Khaled und Fergie bei 'The Four' abhängen und ich habe fünf neue Songs veröffentlicht, von denen ich absolut besessen bin”, erklärte Meghan via Instagram und fügte hinzu: “Aktuell ist einfach alles super und ich kann nicht einfach aufhören, Songs zu schreiben ... Also habe ich mich dazu entschlossen, die Veröffentlichung meines neuen Albums 'Treat Myself' zu verschieben, bis ich alles aus meinem Kopf bekommen und im Studio aufgenommen habe. Ich war noch nie aufgeregter, dass ihr alle meine neue Musik hören könnt. Danke für eure kontinuierliche Liebe und Unterstützung.”

Wann “Treat Myself” am Ende erscheint, hat das Stimmwunder noch nicht genauer beleuchtet.