Die US-amerikanische a-cappella-Band Pentatonix ist in Deutschland weniger bekannt - das könnte sich dank ihres siebenminütigen Medleys zu Rihannas bekanntesten Song allerdings ändern. Denn die Eigeninterpretation der vierköpfigen Gruppe ist mehr als gut.

Sonja Flemming / CBS via GettyImages.jpg

Credit: Sonja Flemming / CBS via GettyImages

Echte Alleskönner
Von YouTube-Stars zu Grammy Gewinnern: die fünfköpfige a-cappella-Band Pentatonix, die sich vor sieben Jahren  als Schulband in Texas formierte, ist in Deutschland eher unbekannt - das bedeutet jedoch nicht, dass man die Gruppe nicht auf dem Schirm haben sollte. Dank ihres Gewinns der US-amerikanischen TV-Show "The Sing-Off" flatterte ein Plattenvertrag mit einem der größten Labels der Welt ins Haus: Sony! Seither sind Pentatonix besonders in den USA eine große Nummer und mit ihren Eigeninterpretationen und Versionen internationaler Hits mehrmals auf Platz eins der amerikanischen Studiocharts gelandet. Sowohl das drei Jahre alte Album "Pentatonix" sowie die in 2016 releaste LP "A Pentatonix Christmas" schafften es, sich wochenlang an der Spitze der Charts zu halten - über Platin- und Goldauszeichnungen durften sich die fünf Mitglieder der stimmgewaltigen Band ebenso freuen.

Keine Instrumente, nur Stimmgewalt 
Nun veröffentlichten Kristin, Mitch, Scott, Kevin und Matt abermals eine a-capella-Version. Um genauer zu sein, ein Medley bekannter Rihanna-Tracks - und das hat es in sich. Sieben Minuten Power, Beats, Stimmlagen, die Gänsehaut verursachen und ein Stück, das einfach zum Mittanzen annimiert. Zur Zeit sind die sympathischen Musiker auf Nordamerika-Tour, Konzerte in Deutschland sind bislang leider nicht geplant.Binnen zwei Tagen kann dieses einzigartige Rihanna-Tribut bereits über 1,7 Millionen YouTube-Klicks verzeichnen. Ihr wollt wissen, warum? Zieht Euch den Clip rein und Ihr werdet schon sehen.