Der Young Dumb & Broke-Interpret erklärte seinen Instagram-Followern, dass er nie wirklich glücklich in seinem Leben war und niemals gelächelt hat. Mittlerweile hat er sich selbst akzeptiert und liebt sein Lächeln.

Khalid_performs_onstage_at_T-Mobile_Presents_Club_Magenta.jpg

Credit: Rachel Murray / GettyImages

Schreibt Selbstliebe groß
Khalid Donnel Robinson ist 20 Jahre jung, einer der erfolgreichsten Newcomer unserer Zeit und konnte vor dem Release seiner Debütsingle Location gleich zwei Plattenverträge unterschreiben. 24 Monate später wurde er gleich fünfmal für einen Grammy nominiert, hat Millionen von Fans weltweit und kann den ganzen Globus mit seiner Stimme bezirzen. Obwohl Khalid all diese Meilensteine erreicht hat, so hat sich der US-Amerikaner selbst bislang immer vernachlässigt.

Während ich mit Quads durch den Dschungel fahre, fühle ich mich so frei wie noch niemals zuvor. Ich habe mein Lächeln immer gehasst, weil ich das Gefühl hatte, dass ich einfach nichts auf der Welt hätte, um deswegen zu lächeln. Stundenlang hatte ich auf die Wand in meinem Zimmer gestarrt und mich gefragt, ob ich mich jemals finden würde. Obwohl ich mich manchmal schwach fühle, kann ich endlich sagen, dass ich glücklich bin und das ist ein unglaubliches Gefühl, erklärte der Young Dumb & Broke-Interpret via Instagram und fügte hinzu: Jetzt kann ich nicht aufhören zu lächeln. Mein Lächeln passt endlich zu der Person, die ich heute bin und ich liebe es.

Falls Khalid auch Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern soll, klick’ Dich einfach mal rein und hör’ Dir seine Lieder im Stream an: