Nachdem Dua Lipa erklärt wurde, dass man auf die Nussallergie ihrer kleinen Schwester Rina keine Rücksicht nehmen könne, hetzte die britische Musikerin via Twitter gegen United Airlines.

_Dua_Lipa_performs_on_stage_at_the_BBC_Radio_1_Teen_Awards_2017.jpg

Credit: Dave J Hogan / GettyImages

Keine Rücksichtnahme
Ich kann es nicht glauben, dass ich gerade auf einem Flug von United Airline bin und ich dem Steward gesagt habe, dass meine Schwester stark allergisch auf Nüsse reagiert. Seine Antwort war: 'Wir sind keine nussfreie Airline, also wenn sie einen EpiPen hat, braucht sie den vielleicht. Wir können den anderen Passagieren nämlich nicht nicht Nüsse anbieten’, erklärte Dua Lipa ihren 2,39 Millionen Followern auf Twitter und fügte hinzu: “Geht es nur mir so oder ist das ziemlich verrückt???

Ihre Fans stehen der One Kiss-Interpretin zur Seite und auch Anne-Marie meldete sich zu Wort und antwortete ihrer britischen Kollegin mit einem einfachen: Rah, was zum Teufel?

Dass Rina, so die kleine Schwester von Dua Lipa, tatsächlich auf dem Flug hätte sterben könne, nahm der Steward scheinbar auf die leichte Schulter. Allein in Europa sollen mittlerweile mehr als 25 Millionen Menschen mit Lebensmittelallergien leben, weswegen einige Fluglinien bereits erdnussfreie Flüge anbieten, um allergische Symptome bis hin zur Anaphylaxie (eine allergische Extremreaktion) in luftiger Höhe vermeiden zu können. United Airlines hat im Fall von Dua Lipa bereits reagiert und den Superstar gebeten, diesen Vorfall noch einmal zu erklären.