Nachdem sich der “No Limit”-Interpret einen Namen im Musikbusiness gemacht hat, möchte er seine Rap-Karriere auf Eis legen und als Schauspieler durchstarten. Ob ihm das gelingen wird?

G-Eazy_performs_on_stage_during_the_Endless_Summer_Tour.jpg

Credit: Mat Hayward / GettyImages

Lebt seinen Traum
Sechs Mixtapes und fünf Studioalben ist G-Eazy schon schwer, arbeitete acht Jahre an seinem Erfolg und konnte 2014 erstmals Platz eins der US-Charts erobern. Seither ist der “No Limit”-Interpret aus den Rankings fast nicht mehr wegzudenken, kann Millionen von Fans sein Eigen nennen, befindet sich aktuell auf seiner “Endless Summer Tour” und lebt seinen eigenen Traum.

 

Big Dick Energy

A post shared by G-Eazy (@g_eazy) on

Feierte bereits sein Debüt
Doch Gerald Earl Gillum, so der bürgerliche Name des 29-Jährigen, erfüllt sich damit nicht nur einen Herzenswunsch, sondern erklärte gegenüber den Journalisten der TMZ, dass er ebenfalls als Schauspieler Fuß fassen und erneut vor der Kamera stehen möchte. Seine Rap-Karriere würde G-Eazy demnach schon bald auf Eis legen und in Hollywood durchstarten wollen.

Bereits im Jahr 2016 feierte der US-Amerikaner sein Schauspieldebüt, stand für den Kurzfilm “Tunnel Vision” vor der Kamera und schlüpfte in die Rolle von Antonio Salvatore Servidio aka Johnny De Russe. Der Konzertpromoter, der vor Jahrzehnten bereits mit Tupac Shakur und Mac Dre zusammengearbeitet hat, wurde für seine Machenschaften eingebuchtet und versuchte sich im Anschluss erneut ein Leben als Immobilienmakler aufzubauen.. Hier geht’s zum eigentlichen Trailer: