Ein Starensemble, das keine Wünsche offen lässt: Nicht nur Taylor Swift und Jennifer Hudson bereichern die Filmversion des Musical Klassikers “Cats” mit ihren Stimmen!
 
Taylor Swift.jpg

Credit: Kevin Mazur / TAS18 / GettyImages

Starbesetzung für "Cats"
Fans haben allen Grund zur Freude: Taylor Swift kehrt nach “Valentinstag” und “Hüter der Erinnerung - The Giver” zurück auf die große Leinwand! Geplant ist eine Filmadaption des Musical-Klassikers “Cats”, in der auch andere Größen an ihrer Seite spielen werden. Ian McKeller ist zum Beispiel mit am Start, der ein Schwergewicht in Hollywood und unter anderem bekannt als Gandalf in “Herr der Ringe” ist. Kollegin Jennifer Hudson übernimmt ebenfalls eine Rolle, die bereits Erfahrungen in Sachen Musical-Filmversionen durch “Dreamgirls” erlangte und daraufhin sogar mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Und auch Moderator und Schauspieler James Cordon, der lustige Brite, dessen Carpool Karaoke mit Stars wie Adele uns auf Youtube zum Lachen bringen, wurde für die Filmadaption engagiert.

Welche Rolle Taylor in “Cats” übernehmen wird, ist noch nicht klar. Jennifer Hudson wird uns mit ihrer gewaltigen Stimme auch dieses Mal sicherlich als “Grizabella”, der Glamour-Katze, beeindrucken. Unter anderem wird die 36-Jährige nämlich den Klassiker “Memory”, geschrieben von Andrew Lloyd Webber und Trevor Nunn, zum Besten geben. Dieser wurde 1981 als bester Song, lyrisch und musikalisch, mit dem Ivor Novello Award ausgezeichnet.

Vom Broadway in die Kinos
Die Uraufführung von “Cats” liegt mittlerweile 37 Jahre zurück - 1981 gab es das Stück zum ersten Mal in London zu sehen. Nun werden auch die Dreharbeiten zur Neuauflage abermals im britischen Raum stattfinden. Im November 2018 soll das Ganze unter der Leitung Tom Hoopers beginnen. Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!