Scheinbar hat sich Years & Years-Mitglied Mikey Goldsworthy im Interview verplappert und die Information ausgeplaudert, dass Dua Lipa den neuen Bond-Song einsingen wird.

Dua_Lipa_performs_on_stage_at_the_O2_Shepherds_Bush.jpg

Credit: Gus Stewart / GettyImages

Wer singt den nächsten Bond-Song?
Alicia Keys, Madonna Adele und Sam Smith - All diese Musiker haben etwas gemeinsam und durften in der Vergangenheit schon einmal den Titelsong für unterschiedliche Abenteuer von James Bond einsingen. Letzterer Interpret landete mit “Writing’s On The Wall” für “James Bond: Spectre” ebenfalls an der Spitze der britischen Charts und gewann einen Golden Globe Award und einen Academy Award für den “Best Original Song”.

Doch wem wird die nächste Ehre gebühren? Wer darf das Titellied für den 25. Streifen aufnehmen? Genau diese Fragen stellen sich Millionen von Fans aktuell und können diese scheinbar schon beantworten: Während die Jungs von Years & Years in der Show von “Radio 5” zu Gast waren, hat sich Mitglied Mikey Goldsworthy scheinbar verplappert und gestanden, dass seine Band das Lied eigentlichen performen möchte, Dua Lipa jedoch den Zuschlag bekam.

“Wir haben uns mit Judy Dench, die M spielte und Ben Whishaw, der Q spielt, getroffen und vermutet, wir wären ausgewählt worden. Ich habe gedacht, sie würden uns fragen, ob wir den Titelsong singen wollen, aber ich glaube, Dua Lipa macht es”, erklärte Goldsworthy und fügte hinzu, dass er die Überraschung jetzt wahrscheinlich für alle vermiest habe und diese Neuigkeit noch nicht ausplaudern hätte dürfen. “Ich weiß nicht, ob ich das hätte sagen dürfen. Ich fühle mich jetzt schlecht. Ich habe alles vermasselt.”

 Das sagt Dua
Im Gespräch mit dem Billboard-Magazin wurde Dua Lipa schon vor Monaten zum Thema “James Bond: 25” befragt und erklärte damals, dass sie vom Titelsong nichts wissen würde. “Ich habe keine Ahnung. Ich würde es lieb, ihn zu singen. Doch aktuell nehme ich nichts auf … aktuell noch nicht. Ich möchte es mir selbst nicht verbauen und verhexen. Ich würde mich glücklich schätzen, [dürfte ich das Lied aufnehmen].”

Auch Kollege Ed Sheeran sei schon vorbereitet und gestand gegenüber NME, dass er schon vor drei Jahren einen Titelsong aufgenommen habe und jederzeit bereit sei, seine Vocals beizusteuern.

Wer am Ende das Rennen macht, werden wir spätestens am eigentlichen Release-Day erfahren, welcher für den 8. November 2019 angesetzt wurde.