Bei ihre Show im “Lincoln Financial Field” in Philadelphia, Pennsylvania musste Taylor Swift aus einer misslichen Lage befreit werden und ließ ihrer Kreativität freien Lauf.

Taylor_Swift_performs_on_stage_during_the_reputation_Stadium_Tour.jpg

Credit: Gareth Cattermole/TAS18 / GettyImages

Steckte fest
Taylor Swift befindet sich aktuell auf ihrer “Reputation Stadium Tour” und macht den Norden der USA unsicher. Im “Lincoln Financial Field” in Philadelphia, Pennsylvania stellte sie vor kurzem erst ihre Zelte auf, stand für alle Zuschauer auf der Bühne und zog ihre einstudierte Show durch. Doch auch bei einem Superstar wie Swift kann es mal zu Pannen kommen, sodass sie während der Performance ihres Tracks “Delicate” im dafür angefertigten Käfig steckengeblieben war.

Taylor ist natürlich ein Profi und erklärte amüsiert: “Ich bin ziemlich sicher, dass ich hier feststecke. Es ist aber ein schöner Ausblick.”

Im Anschluss setzte sie zu einer spontanen a capella-Session ihrer Lieder “Our Song” und “Wildest Dreams” an und konnte ihre Fans begeistern, während sich Taylors Crew um eine Lösung bemühte. Abschließend wurde ein zweites Fluggerät, welches eigentlich erst später in der Show zum Einsatz kommen sollte, eingesetzt und hat den Popstar aus ihrer misslichen Lage befreit.