Um kreativen Fans eine Chance geben und andere zum Lesen animieren zu können, gründete Stormzy seinen eigenen Verlag und möchte ab jetzt Bücher publizieren.

Stormzy_at_MTV_EMAs_London.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Neue Idee
Michael Ebenazer Kwadjo Omari Owuo Jr., welcher mit seinem Alter Ego Stormzy weltweit bekanntgeworden war, möchte seinen kreativen Fans einige Träume erfüllen und hat eine Initiative mitbegründet. Unter der Flagge “#Merky Books”, die eine Kollaboration mit dem “Penguine Random House”-Verlag darstellt, möchte der “Shut Down”-Interpret schon bald erste Bücher publizieren und erklärte folgendes via Instagram: “Ich bin super stolz darauf, dass ich mein neues Projekt '#Merky Books’ vorstellen kann. […] Wir werden es als eine Plattform für junge Autoren nutzen, damit diese ihre eigenen Bücher veröffentlichen können. Ich selbst kenne zu viele talentierte Schriftsteller, die nicht immer einen Platz haben oder die Möglichkeit, ihre Arbeit sichtbar zu machen. Hoffentlich kann '#Merky Books' ein Punkt zum Anknüpfen für sie werden, der sie sagen lässt: 'Ich kann Schriftsteller sein.’ Es soll realistisches und realisierbares Ziel sein.”

Stormzy erklärte ebenfalls, dass er in seiner Kindheit viel gelesen hat, gerne schulische Wettbewerbe veranstalten möchte und sich auf Einsendungen in Form von Gedichten und Geschichten freut. Und freuen können sich seine Fans, denn mit gleichem Post bestätigte der britische Grime-Star ebenfalls, dass er noch in diesem Jahr sein erstes Buch auf den Markt bringen und dieses “Rise Up: The #Merky Journey So Far” nennen wird. Am 1. November 2018 soll das Werk veröffentlicht werden. Ob es dieses Stück auch auf Deutsch geben wird, ist bislang unklar.