Belieber müssen jetzt ganz stark sein: Justin Bieber ist offiziell vom Markt und soll sich mit Freundin Hailey Baldwin auf den Bahamas verlobt haben.

_Justin_Bieber_and_Hailey_Baldwin_New_York_City.jpg

Credit: Hollywood To You/Star Max / GettyImages

Eltern gratulieren
Mitte Juni 2018 standen Justin Bieber und Hailey Baldwin erstmals öffentlich zu ihren Gefühlen, zeigten sich verliebt unter der Brooklyn Bridge in New York City und wurden beim Knutschen gefilmt. Im Anschluss ging es dann zu einem gemeinsamen Abendessen, weitere Schnappschüsse wurden von den Paparazzo generiert und ins Netz geladen.

Die zwei Turteltauben verbrachten im Anschluss jede freie Minute miteinander und schockierten ihre Fans dennoch mit folgender Nachricht: Nachdem das Paar einige gemeinsame Tage auf den Bahamas verbracht hat, soll Justin seinem Model am Samstagabend, den 7. Juli 2018 plötzlich einen Antrag gemacht haben. “Justins Bodyguards haben alle Gäste gebeten, ihre Handys wegzulegen und erklärt, dass gleich etwas Besonderes passieren würde”, wurden zwei Augenzeugen von der “TMZ” zitiert. Während einer Salsa-Einlage soll er schließlich die Frage aller Fragen gestellt haben, welche die 21-Jährige positiv beantwortet hatte. Auch die Eltern der beiden Turteltauben gratulierten bereits. So veröffentlichte Justins Vater Jeremy Bieber ein Foto seines Sohnes mit den Zeilen: “Ich bin mehr als stolz auf dich. Ich bin so gespannt, auf das nächste Kapitel deines Lebens.”

Schauspieler Stephen Baldwin schrieb stolz: “Gott wird die Herzen von JB und HB erwärmen […] Ich liebe euch zwei so sehr” und Biebs Mutter Pattie Mallette twitterte: “Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe Liebe.”

Justins Fans sind dennoch schockiert und traurig darüber, dass eigenen Träume einer Traumhochzeit mit dem kanadischen Superstar geplatzt sind: