Die 32-jährige Musikerin weiß, dass man psychische Probleme nicht verschweigen darf und richtet sich mit einer wichtigen Botschaft an ihre Fans.

Lady-Gaga.jpg

Credit: MARK RALSTON / GettyImages

Sprecht über psychische Gesundheit!
Lady Gaga ist gerade einmal 32 Jahre jung und hat dennoch in ihrem Leben viel erlebt. Ob sie ihre Alkoholsucht in den Griff bekommen hat, sexuell belästigt oder gar vergewaltigt wurde, sie hat niemals aufgegeben und kämpft für eine bessere Zukunft. Eine Zukunft, in welcher niemand mehr Angst davor haben darf, Probleme anzusprechen.

"Ich habe eine lange Zeit mit meiner psychischen Krankheit gekämpft, in der Öffentlichkeit und abseits der Öffentlichkeit. Aber ich glaube wirklich, dass Geheimnisse dich krank machen”, erklärte Lady Gaga am vergangenen Wochenende bei der “Children Mending Hearts' Empathy Rocks”-Wohltätigkeitsveranstaltung und fügte hinzu: “Güte ist kein Ergebnis unserer Arbeit. Sie ist die treibende Kraft von allem, was wir tun. Es ist die Linse, durch die wir jede Herausforderung sehen. Sie prägt die Art und Weise, wie wir alles um jede mögliche Lösung herum aufbauen. Für mich kann fast jedes Problem, das es gibt, mit Güte gelöst werden. Zumindest kann es besser gemacht werden. Güte hat einen sanften Unterton. Manchmal denken Menschen, das wäre schwach. Es ist unglaublich stark. Es kann die Art und Weise verändern, wie wir uns gegenseitig wahrnehmen. Wie wir unsere Gemeinden wahrnehmen und die Art, wie wir arbeiten. Sogar die Art und Weise, wie wir uns selbst sehen, indem wir netter zu uns selbst sind.”