Via Instagram, Twitter und Co. gab die Musikerin bekannt, dass sie ihre geplante Show in der Londoner O2-Arena nicht geben kann und entschuldigt sich bei ihren Fans. Letztere wünschen ihrem Idol viel Kraft und erfreuten Lovato mit einem Video der ganz besonderen Art.

Demi-Lovato.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Superstar muss sich schonen
Eigentlich hätte Demi Lovato am Sonntag, den 10. Juni 2018 ein Konzert in der Londoner O2-Arena geben sollen, welches schon seit Wochen ausverkauft war und auf welches sich die “Sorry Not Sorry”-Interpretin selbst unglaublich gefreut hatte. Doch nach 30 bereits gespielten Shows machten ihr ihre Stimmbänder einen Strich durch die Rechnung, Demi meldete sich via Instagram, Twitter und Co. zu Wort und sagte ihre Performance ab.

“Ich schreibe das mit Tränen der Frustration und der Traurigkeit. Ich muss mein Konzert in London heute verschieben, da ich sehr, sehr krank bin. Ich habe geschwollene Stimmbänder, die von einem HNO-Arzt untersucht wurden”, erklärte Lovato in einem Post und fügte hinzu, dass sie sich bei ihren Supportern, welche mehrere Stunden mit dem Auto gefahren, geflogen und vor der Halle gewartet haben, entschuldigen möchte. Am 25. Juni 2018 soll der Gig nachgeholt werden, sollte sich Demi bis dahin erholt haben. Wie schlecht es ihr geht, zeigte sie anschließend in einem Video auf Instagram:

 

Demi Lovato Instagram story (@ddlovato) #demilovato #demi #ddlovato #lovato

A post shared by Demi Lovato (@dlovatodiary) on

Einige Fans, welche bereits vor der O2-Arena anstanden, nahmen die Absage natürlich nicht persönlich, sondern erstellten ein Video für ihren Superstar und erfreuten die Musikerin mit ihrer musikalischen Einlage:

Mit ihrer Tell Me You Love Me-Weltreise hat Lovato bereits in der vergangenen Woche einige Städte in Europa unsicher gemacht, stand in Oslo, Köln, Zürich und Paris auf der Bühne und überzeugte ihre Fans. Ob sie am Dienstag, den 12. Juni 2018 wie geplant in Birmingham performen wird, werden die nächsten Stunden offenlegen.