Ihr siebenjähriger Sohn soll ein “technologisches Genie” sein und hat sich in einem unbeobachteten Moment bei seinem Vater Nick Cannon einen Hund im Netz bestellt.

Mariah-Carey.jpg

Credit: James Devaney / GettyImages

Kinder und Technik
Wahrscheinlich haben wir damals Ärger von unseren Eltern bekommen, als wir uns bei unseren Freunden Kleingeld geliehen und damit Pokémon-Karten, eine Zeitschrift oder Fußballsticker besorgt haben. Am Ende mussten wir unsere Mutter bitten, uns einen Vorschuss aufs Taschengeld zu geben, um unsere Schulden zu bezahlen oder 'durften' diese mit einigen Aufgaben im Haushalt abarbeiten. In der Welt von Monroe und Morocca Cannon, den siebenjährigen Zwillingen von Mariah Carey und Schauspieler Nick Cannon, sieht eine Shoppingtour ein wenig anders aus: Wie die selbsternannte Diva zu Gast bei Jimmy Kimmel Live erklärte, hat Morocca erst vor kurzem in einem unbeobachteten Moment bei seinem Vater einen Hund im Internet bestellt und wollte für den knuffigen Gesellen rund 4.240 Euro ausgeben - schlappe 5.000 Dollar.

“Mein Sohn ist ein technologisches Genie. Er hat neulich einen Hund bestellt”, erklärte sie dem Moderator lachend und fügte hinzu, dass ihr Ex-Mann telefonisch von dem Besitzer des Vierbeiners kontaktiert wurde. “Sie haben angerufen und gesagt: 'Ihr Hund ist bereit', und er sagte: ‘Ich habe keinen verdammten Hund bestellt.’”

Am Ende sei alles noch einmal gut ausgegangen und man habe die “Bestellung stornieren können”. Ob Mariah etwas aus der Aktion gelernt oder ihren Zwillingen den Marsch geblasen hat, weiß man nicht.