Nach der Veröffentlichung seines Soloalbums, sowie Pusha Ts "Daytona", legt Kanye West nur eine Woche später mit "Kids See Ghosts" in Zusammenarbeit mit Kid Cudi nach.

kids see ghosts.jpg

Credit: Johnny Nunez / WireImage / GettyImages

Kurt Cobain ist auch dabei
Kanye West dominiert mal wieder die Schlagzeilen - dieses Mal immerhin musikalisch: Nur eine Woche nach dem Release seines Soloprojekts “ye” veröffentlichte der Rapper am Freitagnachmittag das Album “Kids See Ghosts”, das er in Zusammenarbeit mit Kid Cudi aufnahm. Auf diese Kollabowurde lange gewartet: Bereits Donnerstag konnten Fans die Listening-Party, die in Los Angeles stattfand, live über die App "WAV" streamen. Durch technische Schwierigkeiten verzögerte sich jedoch das Ganze immer wieder, bis schließlich sogar die gesamte App aufgrund des hohen Traffics zusammenbrach - der Hype ist auf jeden Fall da. Nun hat aber auch das Warten ein Ende, denn “Kids See Ghosts” ist endlich draußen! Lobeshymnen feiern das mit nur sieben Songs bestückte Album, das durch Kid Cudis psychedelischen, düsteren Sound und Kanyes Rap-Parts, aber vor allem seinen Produktions-Skills überzeugt. Ein Kurt Cobain-Sample, nostalgischer Sound, Gitarrenriffs und eindringliche Drums runden das Ganze gekonnt ab und beweisen die Detailsverliebtheit der Beiden. Das Albumcover, das vom japanischen Künstler Takashi Murakami stammt, ist ebenfalls ein Meisterwerk in sich.

Langjährige Freunde
Bereits über zehn Jahre kennt Kanye seinen Schützling Kid Cudi und arbeitete an Tracks wie “Flashing Lights” und “Welcome to Heartbreak” mit ihm zusammen. Pusha T, dessen kürzlich veröffentlichtes Album “Daytona” auch von Mr. West produziert wurde, erhält auch einen Gastauftritt des Rappers im ersten Song. Danach geht es in “Freeee (Ghost Town Pt.2)” weiter mit Referenzen zu Kanyes Solalbum: “Nichts tut mehr weh, rate mal baby, ich fühle mich frei”, bekommt man in einer erweiterten Version von “ye”s “Ghost Town” zu hören. “Fire” greift mit der Zeile “kids see ghosts sometimes” den Albumtitel auf und “Reborn” schliesst die LP hymnengleich ab. Von Kanye West wird es dabei schon bald wieder Neues zu hören geben: Der Rapper und Produzent arbeitet derzeit an einer Platte für die Sängerin Teyana Taylor.

Hört Euch "Kids See Ghosts" gleich hier an: