Wer glaubt, dass Demi Lovato als Single traurig und einsam ist, der irrt sich gewaltig: “Jetzt finde ich heraus, was ich mag, was ich brauche und was ich will.”

Demi-Lovato.jpg

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Möchte keine ernste Beziehung
Sechs Jahre waren Demi Lovato und Wilmer Valderrama ein Paar, bauten sich ein gemeinsames Leben auf und adoptierten einen Hund. Im Sommer 2016 zogen beide schließlich einen Schlussstrich und gestanden, dass sie sich als Freunde besser verstehen würden und einander für immer unterstützen würden.

Im Anschluss datete die “Sorry Not Sorry”-Interpretin immer mal wieder MMA-Fighter, stand zu ihren Jungs und ging schließlich ihren eigenen Weg.

 

@diffeyewear

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

Seit nunmehr acht Monaten soll Lovato Single sein. Wer jedoch glaubt, dass die 25-Jährige als Single einsam sei, der irrt sich gewaltig.

“Es macht mir Spaß zu daten, ich bin immer die, die sagt: 'Gib mir deine Nummer' oder ich checke sie auf Instagram aus”, erklärte Lovato jetzt im Interview mit “InStyle” und fügte hinzu: “Es geht mir um Verbindungen zu Menschen, ob die mit einer Frau oder einem Mann besteht, ist mir egal. […] Ich leide nicht, bloß weil ich alleine bin. Ich war viele Jahre in einer Beziehung und habe in der Zeit nichts über mich gelernt. Jetzt finde ich heraus, was ich mag, was ich brauche und was ich will. Es ist toll.”