Scheinbar kontaktiert der 30 Seconds to Mars-Interpret gerne junge Models via Twitter und versucht sich so zu verabreden. Seine Masche wurde von Dylan Sprouse aufgedeckt, welcher Jared Leto auflaufen lässt.

Jared-Leto.jpg

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

46-Jährige datet jüngere Models
Oscar-Preisträger Jared Leto hat in seinem Leben schon viel erreicht. Nicht nur konnte er für seine Rolle in den Filmen Dallas Buyers Club und Artifact mehrere Awards gewinnen, sondern ist auch mit den Jungs seiner Band 30 Seconds to Mars sehr erfolgreich. Kein Wunder also, dass bei ihm viele Frauen Schlange stehen und sich gerne mit dem 46-Jährigen treffen möchten.

Jared selbst war noch nie verheiratet, hat keine Kinder und aktuell Single. Sollte er demnach ein Model aufreißen wollen, würde er via Twitter mit dem Girl Kontakt aufnehmen und sich so verabreden. Das zumindest warf ihm Jungschauspieler Dylan Sprouse, welcher mit seinem Zwillingsbruder Cole eine eigene Disney-Serie (“Hotel Zack & Cody) hatte und vor den Kameras dieser Welt aufgewachsen war, in der vergangenen Woche vor:

Hey Jared, da du jetzt ja schon jedes weibliche Model zwischen 18 und 25 Jahren per privater Nachricht angegraben hast: Wie hoch ist denn deine Erfolgsrate, fragte Dylan den 46-Jährigen und bekam noch immer keine Antwort von Jared. Was Sprouse dazu veranlasst hat, Leto öffentlich bloßzustellen, weiß man nicht.

Guardians of the Galaxy-Direktor James Gunn schaltete sich schließlich in das Gespräch ein und fragte Sprouse schlicht und einfach: Im Internet startet er [seine Flirt-Masche] bei 18-Jährigen?

Auch auf diesen Tweet antwortete Leto nicht ...