Nachdem seine Fans über zwei Jahre auf ein neues Werk des 26-Jährigen warten mussten, präsentierte Charlie Puth sein Album “Voicenotes”, welches in Eigenregie erstellt hatte.

Charlie-Puth.jpg

Credit: Ilya S. Savenok / GettyImages

Unglaublich erfolgreich
Charlie Puth schrieb schon vor seiner eigentlichen musikalischen Karriere unglaublich viele Songs für andere Künstler und verdiente sich damit nicht nur eine goldene Nase, sondern wurde auch als angesehener Texter bezeichnet. Ob Pitbull, Jason Derulo, Zara Larsson oder Maroon 5, der mittlerweile 26-Jährige konnte mit seinem Ideenreichtum überzeugen und stand ab 2015 erstmals selbst auf der Bühne.

Nach Nummer-eins-Singles wie “See You Again” mit Wiz Khalifa, “Marvin Gaye” feat. Meghan Trainor und “We Don’t Talk Anymore” feat. Selena Gomez arbeitete Charlie an seinem zweiten Album und konnte das Werk am vergangenen Freitag, den 11. Mai präsentieren.

Wahres Naturtalent
2,5 Jahre hatten seine Fans auf die LP warten müssen, welche in kompletter Eigenregie vom US-Amerikaner erstellt wurde. So hat er nicht nur die Texte geschrieben, sondern auch die komplette Produktion übernommen, die Backing-Vocals eingesungen, die Instrumentale mit dem Keyboard, der Gitarre und dem Synthesizer eingespielt und am Ende alles zusammengeschnitten.

Hier geht’s zu allen Tracks: