Bei einem seiner neuesten Interviews versuchte er einem aufgeregten Jungen Mann Mut zuzusprechen, welcher seiner Freundin live im Radio einen Heiratsantrag machen wollte. Sonderlich erfolgreich war Shawn Mendes dabei nicht.

Shawn-Mendes.jpg

Credit: Taylor Hill / GettyImages

Musiker wurde veräppelt
Shawn Mendes befindet sich aktuell in den Vorbereitungen der Veröffentlichung seiner kommenden LP, stattet einigen Radiostationen und Talk-Shows einen Besuch ab und gibt ein Interview nach dem anderen - das Werk will sich schließlich promotet haben. Doch nicht immer hat der kanadische Superstar wirklich Spaß an der Sache. Zu Gast bei CapitalFMs “The Breakfast Show” musste er zum Beispiel den Liebesboten spielen und redete einem jungen Mann Mut zu, welcher seiner Freundin einen Heiratsantrag machen wollte. “Das ist wirklich aufregend, ich bin so gespannt, lasst es uns tun”, erklärte Shawn, startete im Anschluss die Videoübertragung mit Robs Herzdame und gestand: “Ich habe gerade mit Rob abgehangen, wir haben über einige Dinge gesprochen und er hat mir gesagt, wie süß und wunderbar du bist und wie sehr er dich liebt. Und ich fühle mich wirklich geehrt, denn ich möchte dich jetzt fragen, ob du Rob heiraten möchtest.”

Anders als erwartet konnte die gefragte Dame keinen klaren Gedanken fassen und gestand: “Ich kann nicht glauben, dass du das machst. Ist das ein Witz? Ich habe dir so oft gesagt, was ich will und dass ich diese öffentlichen Sachen hasse und du machst mir übers Radio einen Antrag. Sorry, ich kann das nicht.” Auch die Tatsache, dass ihr Lieblingssänger die Frage gestellt hat, hat die Sache nicht besser gemacht, sodass sie die Videokonferenz beendete. Shawn wollte seinen neuen Kumpel im Anschluss dennoch beruhigen und fand lediglich die Worte: “Mach dir keine Sorgen, dass ist nicht live. […] Schau mich mal an. Sie hat nicht nein gesagt, sondern dich nur gefragt, warum du sie nicht selbst fragst. Sie ist nervös und verängstigt.”

Am Ende wurde die Sache als Fake enttarnt, nachdem Shawn folgendes übersetztes Gedicht vorlesen musste: “Rosen sind rot, Veilchen sind blau, lieber Shawn Mendes, wir haben dich veräppelt.”